topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

,

Sport und Musik beim Turnverein und der Grundschule

55 Jugend-Sportabzeichen, eine stolze Zahl!

Voiced by Amazon Polly

Seit 1995 besteht die Kooperation zwischen dem Turnverein Weidenthal und der Grundschule, zum neunten Mal luden beide gemeinsam zu einem Ehrungsnachmittag in die Sporthalle ein. Die Ausgabe der 86 Sportabzeichen des Jahres 2018 bei Kuchen und Kaffee wurde eingebettet in ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

In seinen Eingangsworten brachte der TVW-Vorsitzende Heinz Ohliger seine Freude über den sehr guten Besuch zum Ausdruck. Auch die hohe Zahl der Jugend-Sportabzeichen im abgelaufenen Jahr fand er bemerkenswert. Der Schulleiter Thomas Fritz begrüßte ebenfalls die Gäste und ging auf die gute, respektvolle Zusammenarbeit der Kooperationspartner ein.

In dem fast zweistündigen Unterhaltungsprogramm hielten sich die Ehrungen und musikalisch-sportliche Darbietungen die Waage. „Gib den Talenten eine Chance“ – dieser Vorgabe folgten die Grundschüler mit flotten Musikstücken: Ein Trompeten-Solo (Lia Motzel) und ein Flöten-Gitarren-Quartett (Leitung: Johannes Hoffmann) standen einer Schwungtuch-Darbietung (1. und 2. Klasse mit Schulleiter Thomas Fritz) und einer Akrobatik-Vorführung (3. und 4. Klasse, Einstudierung Lehrer Rafail Poupkas) gegenüber. Das Lied „Im Land der Blaukarierten“ (Einstudierung Lehrerin Stephanie Dengel) komplettierte die Beiträge der Grundschule.

Die Auszeichnungen eröffnete Heinz Ohliger mit statistischen Zahlen: Seit 2014 stiegen die Sportabzeichen stetig an von 59 auf dann 104 im Jahr 2017. Im nun zur Ehrung anstehenden Zeitraum beteiligten sich erfolgreich 33 Mädchen und 22 Jungen. Einen starken Rückgang verzeichnete er bei den Erwachsenen mit 14 Frauen und 17 Männern. Dies hatte auch Auswirkungen auf die Familien-Sportabzeichen, wo drei Familien ausgezeichnet wurden (2017: 9 Familien).

Schwungvolle Auftritte und ein farbenfrohes Bild für die Zuschauer boten die Tanzgruppen des Turnvereins. Sie wiederholten ihre einstudierten Choreographien der diesjährigen Kampagne. Mit 26 Kindern war die Purzelgarde zahlenmäßig am stärksten vertreten und bot mit ihrer tänzerischen Darstellung die Auseinandersetzung von vielen Engelchen und drei Teufelchen, die am Ende doch noch zu einer harmonischen Einheit wurden. Einstudiert wurde der Auftritt von Isabel Krauß und Nadine Peric. Die Showtanzgruppe tauchte in eine orientalische Nacht ein. Trainerinnen sind Nicole Zeisset und Tanja Schwindinger.
Die „Große Garde“ bot ein optisches und tänzerisches Highlight mit dem von Alanis und Allison Held einstudierten Showtanz.

Heinz Ohliger dankte abschließend seinen treuen Helferinnen und Helfern sowie den Spenderinnen und Spendern der leckeren Kuchen, die ein tolles, buntes Buffet ergaben.

Und traditionell beginnt die Sportabzeichen-Saison bereits direkt nach der Ehrung: Erwachsene und Kinder ließen sich zu den Disziplinen Kugelstoßen, Medizinballwerfen, Seilspringen und Standweitsprung motivieren. Ein Anfang ist gemacht.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab