topbild
Esthal WappenEsthal

Super-Vollmond über Esthal

Voiced by Amazon Polly

Wenn Vollmond ist und der Erdtrabant befindet sich in der geringsten Entfernung zur Erde,  im sogenannten Perigäum, erscheint er dem Betrachter größer und heller. Um diese Erscheinung hervorzuheben spricht man Umgangssprachlich von einem Super-Vollmond. Ein Super-Vollmond ist aber kein fester astronomischer Begriff.

Der Mond kreist in einer elliptischen Bahn um die Erde und ändert dabei ständig seine Entfernung zur Erde. Am 19. Februar 2019 um 10.02 Uhr MEZ war die geringste Entfernung zwischen Erde und Mond: 356.761 Kilometer. Im Apogäum, der sog. Erdferne, beträgt der Abstand 405.000 Km. Dann spricht man von einem Minimond.

Im Größenvergleich erscheint ein Supermond etwa sieben Prozent größer als ein regulärer Mond und  bis zu 14 Prozent größer als ein Minimond.  Der Supermond strahlt deshalb bis zu 30 Prozent heller als ein Minimond.

In Esthal war der Super-Vollmond recht gut zu sehen. Die Aufnahmen wurden gegen 20:15 Uhr gemacht.

Der nächste Super-Vollmond (Vollmond im Perigäum) ist am 8. April 2020, 3.35 Uhr (MEZ) zu sehen.

von

VERANSTALTUNGEN

Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab