Esthal WappenEsthal

Mitgliederversammlung 2019 mit Jahresrückblick 2018 und Neuwahlen

Christoph Konrad ist neuer 2. Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Esthal

Voiced by Amazon Polly

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, mit Tätigkeitsbericht für das Jahr 2018, konnte der 1. Vorsitzende Andreas Janz zahlreiche Mitglieder im Gerätehaus in Esthal begrüßen. In seinem Jahresbericht informierte er über zahlreiche Aktivitäten.

Beim Tag der Feuerwehr 2018 übergab der Förderverein ein neues Mannschaftstransport –Fahrzeug im Wert von 60.000 Euro an die aktive Wehr. Das Fahrzeug wurde mit 13.000 Euro aus Kreismittel bezuschusst. . Die Verbandsgemeinde Lambrecht beteiligt sich mit einem zinslosen Darlehen von 22.000 Euro, das der Förderverein innerhalb der nächsten sieben Jahre zurück bezahlen wird. Den überwiegenden Rest übernimmt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Esthal.

Der Förderverein zählt derzeit stolze 192 Mitglieder.

Über geordnete Finanzen informierte der Kassenwart Jens Hummel und der Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt.

Bei den Neuwahlen gab es folgende Änderungen. Zum 2. Vorsitzenden wurde Christoph Konrad gewählt. Er löst Rudi Jerges ab, der das Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung stellte. Kassenprüferin wurde Jasmin von der Weiden. Sie übernimmt das Amt von Helmut Schmitt, der verstorben ist. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern wiedergewählt.

Der neue Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Esthal:

1.Vorsitzender – Andreas Janz
2. Vorsitzender – Christoph Konrad
Kassenwart – Jens Hummel
Schriftführer – Björn Bürger
1.Beisitzer – Peter Kappes
2. Beisitzer – Michael Roth
Kassenprüfer – Joachim Schöfer und Jasmin von der Weiden
Wehrführer – Torsten Buschlinger
Stellv. Wehrführer – Jochen Hummel

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab