topbild
Verbandsgemeinde Wappen VG Lambrecht

Kräutertee im Dubbeglas

Christian (CHAKO) und Britta Habekost lesen aus Elwenfels 3

Voiced by Amazon Polly

Ein besonderer Glanzpunkt des diesjährigen Programmes der Volkshochschule Lambrecht(Pfalz) fand am Freitag, den 5. April im Bürgerhaus in Esthal statt. Schriftstellerin Britta Habekost und ihr Mann, der bekannte Kabarettist Christian “Chako” Habekost lasen mit verteilten Rollen und einer Vielzahl von verschiedenen Stimmen auf lustvoll-pfälzische Art aus ihrem neuen Regionalkrimi “Elwenfels 3” vor, den dritten Teil der erfolgreichen Elwenfels-Saga.

Traudel Füßer, Leiterin der Volkshochschule Lambrecht (Pfalz) begrüßte zu Beginn der Veranstaltung die Zuhörer und das Künstlerehepaar im vollbesetzten Gemeindesaal.

Spannend, satirisch, comedyantisch und natürlich pfälzisch haben die beiden Autoren über seltsame mystische Geschehnisse aus dem abgelegenen Ort Elwenfels, mitten im Pfälzerwald gelegen, berichtet. Mit Elwenfels könnte auch Esthal gemeint sein, schwärmte Chako Habekost von der idyllischen Waldgemeinde, die das Ehepaar zum ersten Mal besuchte.

Der vielstimmige Vortrag umfasste Texte aus 3 Kapiteln. Die Zuschauer waren hautnah dabei, als der Hamburger Privatdetektiv Carlos Herb, der sich in seiner Heimatstadt mit der Mafia angelegt hatte und Zuflucht in Elwenfels suchte. Zuvor aber war eine Gruppe spiritueller Aussteiger aus dem fernen Indien in das abgelegene Pfälzer Dorf angereist. Zuerst sah es so aus, als könnten sich die Elwenfelser mit Yoga, Räucherstäbchen und Meditationsstunden im Wald durchaus anfreunden….

Mehr aber soll an dieser Stelle über den Inhalt der mitreisenden Geschichte nicht erzählt werden. Das soll den Buchlesern und Besuchern der Lesungen vorbehalten sein.

Das Publikum in Esthal war begeistert und forderte applaudierend eine Zugabe.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab