topbild
ElmsteinWappenElmstein

1.Mai 2019 in Iggelbach: Strahlendes Wetter und strahlende Menschen

Mit Schoppenwaage den Mailbaum ausgerichtet

Voiced by Amazon Polly

Bei strahlendem Wetter, guter Laune und in neuem Ambiente fand das diesjährige Maifest der SPD statt. Traditionell begann das Fest in Iggelbach mit dem Aufstellen des Maibaumes. Die Feuerwehr Iggelbach stellte die gertenschlanke, grad gewachsene Birke in “Handarbeit” auf. Gemeinsames Anpacken führt zum Erfolg. Unter dem Beifall der vielen Besucher stellte Joachim Freitag mit seiner selbstentworfenen Schoppenwaage fest, dass die Birke 1a im “Weißherbstschorle” steht.

Das Festzelt und der Ausschank standen in diesem Jahr im Hof der Familie Gabler in der Dorfstraße 73. In seiner Begrüßungsrede bedankte sich der Ortsvereinsvorsitzende Erich Pojtinger bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, dem Chor “altes Liedgut” und dem Musikverein Elmstein, die das diesjährige Fest musikalisch begleiteten. Nur gemeinsam kann man ein solches Fest gestalten, führte Pojtinger aus und bedankte sich bei den vielen Helferinnen und Helfern. Gemeinsamkeit war dann auch das Motto des SPD-Bürgermeisterkandidaten Rene Verdaasdonk, der kurz seine politischen Ziele vorstellte. Wichtig sind ihm, die ärztliche und notärztliche Versorgung, von daher freut er sich über das Wiederaufleben der First-Responder-Einheit, die er politisch unterstützen wird. Pojtinger gab bekannt, dass aus den Einnahmen des Mai-Festes eine Spende an die First-Responder gehen wird. Für kleine Orte wie Elmstein mit seinen vielen Ortsteilen ist es wichtig, dass nur in Zusammenwirken mit Ortsgemeinde, Verbandsgemeinde, Kreis und Land Verbesserungen zu erreichen sind. Als Gäste konnte Kreistagsmitglied Pojtinger die SPD-Landtagsabgeordnete Giorgina Kazungu-Haß und den Orts Beigeordneten Joachim Wickhüller begrüßen.
Von den Qualitäten von Verdaasdonk konnten sich die Festbesucher auf ganz andere Weise überzeugen, denn 10 Sorten von ihm selbstgebrautes Bier kamen zum Ausschank.

Unter den Klängen von alten Weisen durch den Chor “altes Liedgut” wurde dann das Weißwurst-Frühstück zelebriert. Gemeinsam mit den Festgästen durfte natürlich das Lied “Der Mai ist gekommen” nicht fehlen.

Anschließend spielte der Musikverein Elmstein mit zünftiger Musik auf, die das Bier dann noch besser schmecken ließ.

Ein schöner Rahmen, super Bier, tolle Stimmung waren die einhellige Meinung der Festbesucher. Auch Petrus ist in diesem Jahr auf unserer Seite, freute sich Verdaasdonk über das Bilderbuchwetter.

von

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab