ElmsteinWappenElmstein

Elmstein soll schöner werden – Monatlicher Verschönerungstag

Voiced by Amazon Polly

In Elmstein gibt es viele Grünflächen, die zurzeit von kleinen Gruppen oder auch von Einzelpersonen gepflegt werden. Jedoch stehen hierbei nicht alle im Fokus und sehen zum Teil sehr verwildert aus. Gerade die Pflanzbeete und Grünflächen am Ortsaus- und eingang bedürfen einer besonderen Pflege, damit Durchreisende, Wanderer und Touristen nicht abgeschreckt werden und die Gemeinde Elmstein in guter Erinnerung behalten. Die Freiflächen müssen deshalb gesäubert, bepflanzt und regelmäßig gewässert werden.

Um dies zu gewährleisten möchte Fredy Puchalski, Gärtnermeister und Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Elmstein e. V. einen monatlichen Verschönerungstag ins Leben rufen, bei dem sich Mitbürgerinnen und Mitbürger engagieren. Ohne Vereins- und Parteibindung sollen sie mithelfen, die unschönen Ecken der Gemeinde Elmstein positiver zu gestalten. Fredy Puchalski ist sich sicher, dass man viel bewirken könnte, wenn man dieses Projekt als Ganzes sieht. Denn dann ist gewährleistet, dass man gut strukturiert und mit minimalem Aufwand Maximales bewirken kann. Gesucht werden dazu Mitstreiter, die einmal im Monat an einem Samstag sich die Zeit nehmen und mithelfen.

Die Idee zu diesem Verschönerungstag ist Fredy Puchalski gekommen, als er den Schnittkurs im Hof der Samenklenge abhielt. Mit zehn Personen ist es ihm in wenigen Stunden gelungen alle Pflanzen und Obstbäume zu schneiden und die Beete zu säubern. Am nächsten Tag musste nur noch das Schnittgut abtransportiert werden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und bereit sind mitzuhelfen, dann melden Sie sich bitte bei Fredy Puchalski, Tel: 06328 9020827 AB

Fotos stammen vom Workshop Schnittkurs, den der Obst- und Gartenbauverein mit Gärtnermeister Fredy Puchalski angeboten hat.

von
Fotos:
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab