topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

40. Leichtathletiksportfest des TV Weidenthal

Voiced by Amazon Polly

Eine fünfstündige sonnige Phase zwischen kräftigen Regenschauern – eine unabdingbare Voraussetzung für das Gelingen des Schülersportfestes des TV Weidenthal und für gute Leistungen. Der TVW hatte ein kleines Jubiläum zu feiern: Zum 40. Mal hatte er sich Gastvereine eingeladen, damit sich der eigene Leichtathletik-Nachwuchs mit der Konkurrenz messen konnte. Der Einladung folgten 11 Vereine.

Helferinnen und Helfer hatten die Wettkampfstätten auf dem Sportplatz im Erdbeertal bestens vorbereitet. 104 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 bis 2013 trugen einen Dreikampf aus, bestehend aus Kurzsprint (75 m bzw. 50 m), Weitsprung und Ballwurf.
Tagesbestwerte erzielten Franziska Böger aus dem Jahrgang 2006 (4,70 m = 516 Punkte) und Simon Oehl, Jahrgang 2007 (4,04 m = 392 Punkte), jeweils im Weitsprung, beide von der TSG Deidesheim.

67 Mädchen und Jungen rundeten mit den 800 m-Läufen die Veranstaltung ab. Die Akteure gaben in ihren spannenden Rennverläufen ihr Bestes und wurden dabei vom Publikum angefeuert und kräftig unterstützt. Hervorzuheben sind die Zeiten von Simon Oehl (Jahrgang 2007,TSG Deidesheim) mit 2:54 min. sowie Marvin Zeisset (Jahrgang 2008, TV Weidenthal) mit 2:56 min.

Alle Teilnehmer wurden für ihre Leistungen mit Urkunden belohnt. Im Dreikampf gab es einen Pokal für die Sieger, Silber- und Bronzemedaillen für die Zweit- und Drittplatzierten. Nach dem 800 m-Lauf erhielt ebenfalls jedes Kind eine Urkunde und ein erfrischendes Getränk, der Sieger wurde mit einer Medaille geehrt.

Über ihren Doppelsieg (Dreikampf und 800 m) durften sich folgende Leichtathleten freuen:
Franziska Böger (TSG Deidesheim), Franziska Litzenberger (VTV Ludwigshafen-Mundenheim), Alessia Burkhardt (TV Maudach), Cecilia Stripf (TuS Altrip), Simon Oehl (TSG Deidesheim), Sidwell Njikam (VTV Ludwigshafen-Mundenheim) und Umut Kavakli (Grundschule Weidenthal).

„Das war ein sehr schönes, gut organisiertes Sportfest!“ – Mit diesen Worten verabschiedeten sich Trainer und Eltern von den Organisatoren des TV Weidenthal.

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab