topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Euch schickt der Himmel

Während der 72-Stunden-Aktion erneuerten die Messdiener der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. die Lambrechter Grillhütte Vodenseng!

Voiced by Amazon Polly

Die “72-Stunden-Aktion” ist eine soziale Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der zugehörigen Verbände in ganz Deutschland. Die Idee: 72 Stunden lang setzen engagierte Menschen Projekte um, die die Welt ein bisschen besser machen. 60.000 Mitwirkende in 3.400 Gruppen waren dabei! Und nicht nur überall in Deutschland, sondern auch in 45 internationale Gruppen.

In  Lambrecht setzen bei der Aktion “72 Stunden” Messdiener der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. eine Grillhütte instand. Die früher beliebte Hütte gammelt seit Jahren vor sich hin. Sie war auch ein beliebter Ausflugsplatz der örtlichen Kindertagesstätten.

Drei Tage hatten sich die Messdiener von Lambrecht für ihren Einsatz vorgenommen.

Mit im Einsatz war ein Unimog mit Schaufel, um den Platz vor der Hütte für die Tische und Bänke zu ebnen. Die fleißigen Helfer montierten die Außen-Verkleidung der Hütte ab. Die einzelnen Platten wurden teilweise abgeschliffen, andere komplett ersetzt. Auch die Feuerstelle bekam eine neue Feuerschutz-Decke im Dach der Hütte. Und die jungen Leute jäteten jede Menge Unkraut und der angrenzende Platz mit Brunnen wurde wieder hübsch gemacht.

Die jüngste Messdienerin war gerade mal zehn Jahre alt, der älteste immerhin schon 23.

Da die Aktion schon unter der Woche begonnen hat, hatten Lehrer und Chefs ein Auge zugedrückt.

Koordiniert wurde die Lambrechter Aktion von Simon Lukas Nowotny,  zuständiger Messdiener der Pfarrei.

“Wir Messdiener sind glücklich, erschöpft und zufrieden, in diesen 72 Stunden eine in Vergessenheit geratene Hütte aufgefrischt und wieder hergerichtet zu haben. Wir Messdiener danken allen Helfern und Spendern, welche uns ohne Kosten und Mühen zu scheuen geholfen haben und uns in der ein oder anderen Aktion, mit Ideen oder mit super leckeren Essen unterstützt haben. Wir hatten eine schöne Zeit in der „Vodenseng“ und werden dort sicher noch viel Zeit und Grillabende verbringen.” resümiert Nowotny.

Mit einem Einweihungsgottesdienst mit Pfarrer Franz Neumer am Sonntagnachmittag und einer anschließenden Einweihungsfeier endete die diesjährige “72 Stunden” Aktion der Messdiener.

Die Messdiener sagen vielen Dank an:

Eric Glaßer – Firma Fuder (Weidenthal) – Kloster-Apotheke in Lambrecht – Gerald Hanbuch – Silvia Zillich – CDU Ortsverband Lambrecht – Jens Fadenholz – Nicolas Lachat – Klaus Nowotny – Bürgermeister Karl Günter Müller und Frau – Pfarrer Franz Neumer – Barbara Nowotny und Sabine Adam sowie an alle stillen Unterstützer, Freunde, Familie oder Spender.

von
Fotos:
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab