topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Lustige Dorfmeisterschaften im Lebendkicker beim Weidenthaler Fußball-Club

Voiced by Amazon Polly

Bei sommerlichen Temperaturen fanden bei der ´”Wacker”-Waldfesthalle in Weidenthal wieder einmal Dorfmeisterschaften im Lebendkicker statt.

Zunächst konnte sich jedoch auch der Nachwuchs messen. Die Kinder und Jugendlichen traten in Vierer-Teams gegeneinander an, wobei die Trikots für
die einzelnen Mannschaften von den Kids selbst designet wurden. In der Vorrunde trafen Juventus Turin, Deutschland, der 1.FC Kaiserslautern und
Paris Saint Germain aufeinander. In den anschließenden Finalspielen konnte sich dann Paris Saint Germain durchsetzen und die Dorfmeisterschaften der
Jugend für sich entscheiden. Alle Teilnehmer freuten sich über Eintritts-Gutscheine für Badeweiher und Minigolf. Der FC “Wacker” bedankt sich dafür ganz herzlich bei der Gemeinde für die schöne Unterstützung.

Am Nachmittag starteten dann eine starke Anzahl von 104 Teilnehmern bei den Dorfmeisterschaften. Zuerst wurde die Vorrunde ausgetragen, in der die 14 Teams in 3 Gruppen aufgeteilt wurden. Nach der anschließenden Zwischenphase ging es dann in den Finalspielen um die Plätze 1 bis 3. Als Sieger konnte sich die 1. Mannschaft der Weißenbach durchsetzen, Zweiter wurde die Mannschaft der Eisenkehl und das Spiel um Platz 3 konnte die 2. Mannschaft des Langecks für sich entscheiden.

Bei der Siegerehrung wurden neben den Siegerteams auch der älteste Teilnehmer – Edmund Koppenhöfer mit 67 Jahren – und die Mannschaft mit den meisten Frauen im Team geehrt. Diese Kategorie konnte die Mannschaft der SG Sensental/Hordthang für sich entscheiden. Außerdem wurde das “schlechteste” Team ausgezeichnet, welches dieses Jahr vom Langental kam und in vier Spielen eine Tordifferenz von minus 21 Toren erspielte. Die Stimmung war bei allen Teilnehmern bestens und auch bei der Champions-Party am Abend war gute Laune angesagt, wenngleich es aber auch gerne ein paar Besucher mehr hätten sein dürfen.

von
Fotos:
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab