topbild
Esthal WappenEsthal

Der Regenbogenfisch

Kindermusical in zwei Teilen für die ganze Familie

Voiced by Amazon Polly

Ein weiteres Highlight am Jubiläumswochenende des MGV 1891 e. V. – JUNGER CHOR “VOCAL CORDS – Die Stimmbänd(ig)er” – , boten am Sonntagnachmittag, die jüngsten Mitglieder des Vereins – der Kinderchor „Die Chornichons“. Sie präsentierten den „Regenbogenfisch“ ein Musical in zwei Teilen nach den Geschichten von Marcus Pfister und der Musik von Detlev Jöcker.

21 Kinder ab 5 Jahren studierten unter der Leitung von Dorina Schmidt das Musical ein. Die Kinder trugen prächtige, selbstgenähte Fischkostüme und verwandelten die Bühne der Waldfesthalle in eine Unterwasserwelt.

Die Geschichte des Regenbogenfisches wurde im ersten Teil von Silvio Knoll erzählt. Hierbei dreht es sich um einen Regenbogenfisch (Emil Köbler) dessen glänzende Schuppen ihn zum schönsten aller Fische machte. Viele Fische beneideten ihn um diese glänzende Schuppen und baten ihn, ihnen solche glänzende Schuppen zu schenken. Besonders ein kleiner blauer Fisch (Laura Ptak) bat ihn immer wieder inbrünstig um eine ganz kleine Schuppe. Aber der Regenbogenfisch war viel zu eitel und sah das gar nicht ein. Das machte ihn allerdings auch sehr einsam. Der Rat des Tintenfisches (Lukas Kuhn), sein glänzendes Schuppenkleid doch mit anderen Fischen zu teilen, nahm er sich doch zu Herzen und durch das Teilen erfuhr er Freundschaft und Glück.

Im zweiten Teil, erzählt von Eileen Lay, wurde dargestellt, was es heißt zusammenzuhalten. Der Regenbogenfisch und seine Freunde trafen eines Tages auf einen einsamen kleinen Fisch (Alessia Knoll), der seinen Schwarm verloren hatte und Hilfe suchend zu ihnen kam. Aber der Zackenfisch (Bastian Müller) wollte keinen Fremden in seinem Schwarm und der Regenbogenfisch traute sich nicht, dem Anführer zu widersprechen. Als aber ein Räuberfisch (Emilia Janz) auftaucht, ist der kleine Fisch ihm ganz alleine ausgeliefert. Der Regenbogenfisch erkennt die Gefahr und eilt dem kleinen Fisch zu Hilfe. Auch die anderen Fische des Schwarms schließen sich ihm an und gemeinsam schaffen sie es, dem kleinen Fisch zu helfen und den Räuberfisch zu verjagen.

Eindrucksvoll und souverän präsentierten die Kinder ihr Programm. Über ein Jahr intensives Einstudieren wurde mit großem, anerkennenden Applaus der zahlreichen Zuschauer belohnt. Der MGV Esthal e.V kann, wie der Vorsitzende Sascha Laukus erwähnte, zu Recht Stolz auf seinen Nachwuchs sein.

von
Fotos:
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab