topbild
Esthal WappenEsthal

,

Tag der Feuerwehr in Esthal

Voiced by Amazon Polly

In Esthal wurde am Wochenende der “Tag der Feuerwehr” gefeiert. Dazu luden der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Esthal und die Aktiven  auf den Schulhof ins Festzelt neben dem Feuerwehrgerätehaus ein. Gut besucht war das Sommernachtfest am Samstagabend. Für leckeres Essen und erfrischende Getränke kümmerte sich ein bestens eingespieltes Helferteam.

Der Sonntagmorgen begann mit einem Frühschoppen. Am Stand der Rettungshundestaffel Weidenthal konnten sich die Besucher über die Arbeit der Staffel informieren. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge, darunter der Fuhrpark der Esthaler Wehr und das Drehleiterfahrzeug aus Lambrecht konnten ausgiebig besichtigt werden.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen von Vorführungen. Wehrführer Torsten Buschlinger übernahm die Moderation. Er hatte auch viele interessante Informationen zum Thema Feuerwehr parat.

Demonstriert wurde der Ablauf einer Personenrettung aus einem brennenden Haus. Zum Einsatz kamen dabei auch die  First Responder Einheit der Feuerwehr VG Lambrecht, welche den Feuerwehreinheiten Elmstein und Iggelbach angegliedert ist. Mittels einer Brandfluchthaube wurde die von Rauch eingeschlossene Person sicher über das Treppenhaus nach Draußen gebracht. Zum Einsatz kam dabei auch die sogenannte Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel (A.N.T.S.). In der Verbandsgemeinde Lambrecht Feuerwehr wird diese Spezialeinheit in der Einheit Esthal stationiert.

Als weitere Vorführung sahen die Besucher die eindrucksvolle Rettung eines Feuerwehrkameraden, der mit Atemschutzausrüstung leblos am Einsatzort lag. Mittels eines Rettungsbrettes und der Ritbag-Atemschutznotfalltasche konnte der Verunglückte aus der Gefahrenzone gebracht werden.

Vorgestellt wurde anschließend das neue Einsatzfahrzeug der First Responder Einheit. Zur Ausstattung des Fahrzeuges gehört ein Notfallrucksack, der sowohl zum Abarbeiten chirurgischer und internistischen Notfällen konzipiert ist, ein separater Notfallrucksack „Atmung“, welcher unter anderem mit einer Sauerstoffflasche, Beatmungsbeutel sowie Sauerstoffmaske ausgestattet ist. Ergänzend hat die Einheit einen Kindernotfall-Rucksack, welcher mit speziellen Materialien bei Kindernotfällen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus besitzt die Einheit einen AED (automatischer externen Defibrillator), sowie eine Absaugpumpe. Die gleichen Gerätschaften werden auch beim Regelrettungsdienst vorgehalten. Mit all diesen Materialien und Ausrüstungsgegenständen gewährleistet die Einheit schnelle und effiziente Hilfe am Notfallort bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Von der First Responder Einheit wurde den  Besuchern die Möglichkeit geboten, ihren Blutdruck und den Sauerstoffgehalt im Blut messen zu lassen.

Für die kleinen Gäste war eine Hüpfburg aufgebaut, in der sie sich austoben konnten.

Der Förderverein und die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Esthal bedanken sich bei Ihren Gästen für Ihr kommen.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab