topbild
Lindenberg WappenLindenberg

,

Überraschung auf dem Waldspielplatz

Voiced by Amazon Polly

Am 31.08.2019 hat der Vorsitzende der Freien Wähler der Talgemeinden e.V. Philipp Fuchs und gleichzeitig Organisator der Elterninitiative des Waldspielplatzes in Lindenberg alle Familien zu einem Grillfest eingeladen. Dies ist das Dankeschön des Bürgermeisters Reiner Koch und Philipp Fuchs für alle Familien, die ehrenamtlich den Waldspielplatz seit dem Bau vor sechs Jahren in Eigenleistung pflegen.

Das Wetter spielte diesmal mit und Philipp Fuchs hatte einige Überraschungen für die Familien eingeplant. Für die 28 Kinder wurde extra eine Hüpfburg organisiert, die die Firma Century 21 Immobilien aus Neustadt kostenlos zur Verfügung stellte. Auch konnte sich natürlich an der Beregnung des Waldspielplatzes reichlich abgekühlt werden. Es blieb kein Kind trocken und auch die Großen hatten ihren Spaß.

Als Höhepunkt haben sich die Anonyme Giddarischde bereit erklärt, ein kleines Unplugged-Konzert für die Familien zu spielen. Der Sänger Thomas Merz alias Edsel und Joachim Kaul alias Kaule und sein Sohn Marlon spielten alle musikalische Highlights der Band. Die Stimmung war sehr ausgelassen und das Pfalzlied wurde lautstark von allen Beteiligten mitgesungen. Spezieller Dank an die Firma Pfälzer Schorle Tours, die die Kosten für das Grillfest übernommen hat.

Die Weingüter Sommer und Döring aus Hambach haben den Wein für das Event gestiftet. Da beide Winzer auch anwesend waren, wurde die spontane Idee, eine Wingertzeile auf unserem Waldspielplatz anzulegen, geboren. Die Winzer stiften hierzu das Material. Hier soll mit unserer Grundschule Kontakt aufgenommen werden und dies als Schulprojekt gestaltet werden.

Bei der kurzen Dankesrede von Fuchs zeigte er sich sehr erfreut, dass es schon einen Wechsel in der Besetzung der Elterninitiative gegeben hat. Es sind aktuell 7 Familien dazugekommen. Spezieller Dank galt den Gemeindearbeitern Christoph Baumann und Matthias Klamer für die Unterstützung der Elterninitiative. Auch dem Bürgermeister Reiner Koch dankte Fuchs für die Unterstützung.

Für die Band gab es als Dankeschön eine gute Flasche Eiswein und eine Dose Lindenberger Leberwurst von der örtlichen Beweiderin Daniela Kurz. Als Dankeschön für alle Familien hatte Fuchs und Koch noch ein weiteres Highlight. Am 01.06.2020 können alle Helfer für umsonst mit dem Kuckucksbähnel von Neustadt nach Elmstein in einem eigens für sie reservierten Waggon mitfahren.

Zum Abschluss spendierte die Familie Christian Bertram noch den Teig für das legendäre Stockbrot am Waldspielplatz. Die Kinder haben dies mit Begeisterung angenommen und es wurde noch lange das Stockbrot über dem offenen Feuer gedreht. Dazu gab es von Daniela Kurz (Ziegenmama) einen selbstgemachten Käsedip.

Es wurde noch bis in die Abendstunden zusammengesessen und den schönen Tag genossen.

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab