topbild
ElmsteinWappenElmstein

Rathausstürmung und Kampagneneröffnung

Voiced by Amazon Polly

Er hat sich redlich gewehrt und den Dorfschlüssel mit all seiner Kraft verteidigt, aber dem Ansturm der Dorfnarren konnte Ortsbürgermeister Rene Verdaasdonk nicht lange standhalten. Vorstand Daniel Kratz, der mit seinem Gefolge von toll kostümierten kleinen und großen Narren das Rathaus am vergangenen Samstag einnahm, entriss ihm das Objekt der Begierde schnell. Somit regieren die Narren das Dorfgeschehen für die kommenden Monate, bis am Aschermittwoch das Zepter wieder zurückgegeben werden muss.

Rene Verdaasdonk erklärte seinen Verlust damit, dass es in einer so lebens- und liebenswürdigen Gemeinde wie Elmstein gar nicht schlecht sei, eine zusätzliche fünfte Jahreszeit einzuführen. Bei Sekt, Musik und guter Laune wurde sogleich diese Erkenntnis begrüßt und den Schlachtruf – das dreifache KVD Ole – mehrfach erschallen lassen.

Danach machte sich der bunte Zug zur Festhalle Kratz auf, um die 3. Kampagne der Dorfnarren auch kulinarisch und tänzerisch zu starten. Daniel Kratz übernahm hier das Wort und präsentierte als Erstes den Jahresorden. Dieser zeigt das Kuckucksbähnel in voller Fahrt, das sinnbildlich für das diesjährige Motto steht: „Mit’m Fasnachtszug ihr liebe Leit, durch die fünfte Jahreszeit“.

Zügig ging es dann auch im Programm weiter, mit der Verleihung des Ordens an die Vorstandschaft, der Tänzer- und Tänzerinnen und verdienten Personen im Verein. Darunter auch der Ortsbürgermeister, der den Dorfnarren den neuen Elmsteiner Narrenschlüssel spendierte. Dieses Prachtexemplar aus Metall mit entsprechender Gravur, ließ er extra anfertigen und war sich so dem großen Dank der Narren sicher.

Nach diesem Programmpunkt folgten die Tanzvorführungen der Tanzgarden. Die Bambini-Garde, die Jugend-Garde, die Prinzen-Garde, das Damen- und das Männerballett gaben kurze Einblicke in ihre aktuellen Tänze, was den Anwesenden großen Applaus entlockte.

Auch die sehenswerten Auftritte der vier Tanzmariechen waren Garanten für die gute Stimmung und machten Lust auf mehr, bei der anstehenden Prunksitzung am 25. Januar 2020. Der Kartenverkauf dazu ist am 4. Januar ab 10 Uhr, unter der Telefonnummer: 0160/92369035.

 

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab