Esthal WappenEsthal

Esthal – Wiederholte Trunkenheitsfahrt nach vorausgegangenem Streit

Voiced by Amazon Polly

(ots) In der Nacht vom 07.12.2019 auf den 08.12.2019 wurde in einem Vereinsheim in Esthal eine Weihnachtsfeier abgehalten. Hier kam es in den frühen Morgenstunden zu Streitigkeiten zwischen einer stark alkoholisierten 54-jährigen Frau und mehreren anderen Gästen. In diesem Verlauf schubste sie einen 22-jährigen Mann aus Lambrecht gegen eine Theke, wodurch dieser jedoch nicht verletzt wurde. Obwohl die anderen Gäste versucht haben sie hiervon abzuhalten stieg die Frau in ihren, auf dem Hof des Anwesen geparkten, Kleinwagen und fuhr zunächst trotz ihrer Alkoholisierung davon. Nach wenigen Minuten kehrte sie jedoch mit ihrem Fahrzeug zur Örtlichkeit zurück, begann erneut mit den anderen anwesenden Gästen zu diskutieren, stieg wieder in ihren PKW und fuhr erneut davon. Dies wiederholte sie noch ein weiteres Mal. In der Zwischenzeit wurde jedoch die Polizei alarmiert und die eintreffenden Beamten konnten die aufgebrachte und alkoholisierte Fahrzeugführerin an ihrem PKW vor dem Anwesen antreffen. Nach ihren Angaben habe sie den PKW lediglich aus dem Hof gefahren. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, weshalb der 54-jährigen eine Blutprobe entnommen werden musste und die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis beantragt wurde.

Sie muss sich nun wegen versuchter Körperverletzung und dreifacher Trunkenheit im Verkehr verantworten.

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab