Lambrecht WappenLambrecht

Bezirk Haardt-Süd des Pfälzerwald-Vereins ist für den Verbleib im Dt. Wanderverband

Voiced by Amazon Polly

Die Ortsgruppe Lambrecht des Pfälzerwald-Vereins wandert nicht nur, sondern beteiligt sich auch an den organisatorischen Veranstaltungen des Hauptvereins, d.h. sie entsendet halbjährlich Vereinsvertreter zur Bezirksversammlung. Über diese Bezirke und regelmäßigen Treffen erfolgt der Informationsaustausch zwischen Hauptverein und Ortsgruppe. Neben dem Bezirksobmann (Rainer Heckmann) nimmt nach Möglichkeit immer ein Vertreter der Geschäftsstelle an diesen Treffen teil. Für das aktuelle Treffen nahm sich Hauptvorstand Martin Brandl (MdL) die Zeit, nach einem anstrengenden Sitzungstag den Bezirk Haardt-Süd zu besuchen.

Im Moment beherrscht die Frage ob der Pfälzerwald-Verein im Deutschen Wanderverband bleiben soll die Gespräche der Aktiven im Verein. Der Hauptvorstand hat im letzten Jahr die Mitgliedschaft aus finanziellen Gründen gekündigt, nach einem Aufschrei des Entsetzens in den Ortsgruppen, diese Entscheidung zurückgenommen und lässt jetzt die Mitgliederversammlung des Hauptvereins am 14. März darüber abstimmen. Beide Meinungsgruppen versuchen im Vorfeld so viele Ortsgruppen bzw. Delegierte von ihrem Standpunkt zu überzeugen. Martin Brandl stellte dann in der Versammlung nicht nur kurz die Meinung des Hauptvorstandes dar, sondern machte auch deutlich, dass er den Verein auch weiter führen wird, wenn die demokratische Entscheidung der Delegierten sich für einen Verbleib im Deutschen Wanderverband ausspricht.

Die anwesenden Vereinsvertreter stimmten in einer offenen Abstimmung alle für einen Verbleib im Wanderverband. Die Abstimmung hinauszögern kann noch der Corona-Virus, denn Brandl teilt mit, dass der Verein beim Gesundheitsamt eine Anfrage eingereicht hat, ob die Veranstaltung (mit mehreren hundert Teilnehmern) überhaupt abgehalten werden darf.

In der ersten Bezirksversammlung des Jahres wird auch Bilanz gezogen und die Ortsgruppe Lambrecht konnte mit Stolz zur Kenntnis nehmen, dass sie Platz 2 (von 24) bei der Wanderleistung erreicht hat. Damit überflügelt sie Ortsgruppen mit deutlich mehr Mitgliedern. Aus diesem Grund werden sicher auch Vereinsmitglieder an der Bezirkswanderung vom 04.04.20 ab Totenkopfhütte teilnehmen. Da es auch eine Kurzwanderung mit neun Kilometer Länge geben wird, nimmt auch die wanderstärkste Gruppe des Vereins, die Senioren, daran teil.
Die nächste Bezirksversammlung von Haardt-Süd ist am 16.10. in der Wolfsschluchthütte in Esthal.

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab