topbild
Lambrecht WappenLambrecht

E-Ladesäulen in Lambrecht

Voiced by Amazon Polly

Die Stadtwerke Lambrecht (Pfalz) GmbH hat im Juni 2020 die ersten zwei Ladesäulen für Elektro- und Hybridautos in Lambrecht (Pfalz) errichtet und am 8. Juli eingeweiht.

Die Ladesäulen sind an das Roaming-Netz von ladenetz.de angebunden – ein Netzwerk, dem die Stadtwerke bereits im Juni 2019 beigetreten sind. Das gemeinsame Ziel dieses Verbundes von aktuell 212 Stadtwerken ist der bundesweite Ausbau und die Vernetzung von Ladeinfrastruktur. Zusammen mit allen Partnern des Netzwerkes werden bereits über 6.000 Ladepunkte betrieben.

Die Errichtung der Ladesäulen ist gleichzeitig ein kleiner Meilenstein für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur im Gebiet der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz), da sie die ersten zur Verfügung stehenden Ladestationen sind. Aktuell sind in der VG Lambrecht 19 reine Elektro-Fahrzeuge
zugelassen; im gesamten Kreis Bad Dürkheim sind es 353 (Quelle: Auskunft der Kreisverwaltung Bad Dürkheim vom 02.07.2020).

Standorte der Ladesäulen:
Parkplatz Stadtcafé (in der Nähe von Hauptstr. 75A, 67466 Lambrecht)
Tuchmacherplatz (in der Nähe von Wiesenstr. 9, 67466 Lambrecht)

Ausstattung je Ladesäule/ Ladestation:
2 verfügbare Ladepunkte mit einer maximalen Leistung von 22 kW (Normalladepunkte)
2 Steckplätze bzw. Anschlüsse Typ 2
Zahlung mit Ladekarte von ladenetz.de bzw. eines Roaming-Partners oder Direktbezahlung per ladeapp
2 markierte Parkplätze, die für E-Autos während des Ladevorgangs vorbehalten sind
die Ladesäulen werden mit 100 % Naturstrom betrieben

Baukosten:
Die Errichtungskosten für die Ladesäule Parkplatz Stadtcafé betragen ca. 12.000 Euro (netto) und für die Ladesäule Tuchmacherplatz ca. 11.000 Euro (netto), d.h. in Summe rund 23.000 Euro.

Förderung:
Den Stadtwerken wurde für beide Ladesäulen eine Förderung im Rahmen der „Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“ bewilligt (Dritter Förderaufruf) – ein Programm mit dem die Bundesregierung den Aufbau eines flächendeckenden und bedarfsgerechten Netzes von Schnelllade- und Normalladestationen unterstützt. Für beide Ladesäulen zusammen wurde eine Zuwendung in Höhe von rund 7.000 € bewilligt.

Tank-Kosten:
Tanken (AC) an den Ladesäulen der Stadtwerke Lambrecht kostet rund 41 Cent/kWh brutto (inkl. MwSt. i.H.v. derzeit 16 %). Kunden der Stadtwerke bekommen hierauf eine Ermäßigung in Höhe von 5 Cent/kWh, die automatisch mit der Jahresendabrechnung rückvergütet wird.

von
Fotos:
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab