ElmsteinWappenElmstein

Am Wochenende fand die Elmsteiner Kerwe in abgespeckter coronagerechter Form statt.

Voiced by Amazon Polly

Auch wenn aus bekannten Gründen kein Volksfest möglich ist, sollte das traditionelle Kerwewochenende um den 3. Sonntag im Juli nicht unbeachtet verstreichen.

Bereits am Freitag stand der geschmückte Kerwebaum vor dem Rathaus. Zur Einstimmung in den Samstagabend spielte der Musikverein Elmstein vom Kirchberg aus.

Anschließend fuhren Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr quasi als „DJ‘s auf Rädern“ durch die Straßen und verbreiteten Kerwestimmung. Dem rollenden Diskowagen folgte das neue Mannschaftstransportfahrzeug „Lambrecht 1/17-1“.

Dieses Fahrzeug war bereits im März vom Förderverein der FFW Elmstein angeschafft worden. Coronabedingt konnte noch keine offizielle Übergabe stattfinden, aber es konnte bei dieser Gelegenheit zumindest einmal der Bevölkerung vorgestellt werden.

Der traditionelle ökumenische Gottesdienst mit Pastor Volker Mayer und Wortprediger Heiner Oppermann wurde Sonntagmorgen im Hof der Samenklenge gefeiert.

Danach konnte man im Dorf ganz besondere Klänge von der Burg und dem Möllberger Häusel hören: Katrin Kobel und Stefan Kölsch spielten mit dem Tenorhorn von der einen Seite, Klaus Kaiser mit seinem Alphorn von der anderen Seite des Ortes.

Vor dem Rathaus boten der VFL Elmstein zusammen mit dem kurpfälzischen Singkreis zur Mittagszeit die Gelegenheit, sich mit dem „Kuckuck to go“ zu versorgen, bestehend aus Spießbraten und Kartoffelsalat sowie einem „rundum Sorglos Paket“ aus Wein, Wasser und Dubbeglas, alles zum Verzehr zu Hause.

Auch die „Schnägesbude“ hatte geöffnet und ließ mit ihrem Angebot Kinder- und Erwachsenenherzen mit höherschlagen.

Um 14.00h schließlich ging die Kerweredd online. Caroline Riedel und Annette Aull haben sich im Vorfeld an verschiedenen Plätzen wie der Burg und dem neuen Trift-Erlebnisweg getroffen und ihre Geschichten über das Dorfleben der vergangenen außergewöhnlichen Monate aufgezeichnet. Den Worten „Mer wünsche Euch bleiben alle gsund un hoffe nägschd Johr geht’s uff de Kerwe werre rund“ kann man sich nur anschließen.

 

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab