topbild
Allgemein

Impressionen im Bildkalender 2021 – Einzigartige Landschaften im Sparkassenkalender

Voiced by Amazon Polly

Landschaftsimpressionen und außergewöhnliche Lichtstimmungen stehen im Fokus des Kalenders 2021 der Sparkasse Rhein-Haardt. Den Landschaftsfotografen, Jochen Heim und Christian Schwejda, die beide selbst eigene Pfalzkalender auflegen, und der Berufsfotografin Melanie Hubach ist es gelungen, die Faszination unserer Region zwischen Rhein und Haardt einzufangen – im Nebel, im Schnee, unter Sternen und im Blitzgewitter.

Der Neustadter Fotograf Jochen Heim, der mit seinen Motiven zum ersten Mal den Sparkassenkalender bereichert, beeindruckt mit insgesamt sechs Licht- und Wetterstimmungen und einer besonderen Aufnahmetechnik. Bei der „Startrailaufnahme – Sternspuren in den Weinbergen bei Duttweiler – wurde die Aufnahme nach Norden ausgerichtet. „Bedingt durch die Erddrehung bilden die Sterne am Himmel dann lange bogenförmige Strichspuren, die sog. Startrails. Jeweils mehrminütige Einzelaufnahmen werden zu einer lang belichteten Gesamtaufnahme zusammengesetzt“, betont der Fotokünstler.

Bei „Mohnfeld im nächtlichen Gewitter“ wurde die Kamera auf die Stelle mit den meisten Blitzen ausgerichtet und mehrere Minuten lang belichtet. Alle Blitze, die während dieser Zeit aufleuchteten, sind dann in der Aufnahme zu sehen.

Einen winterlichen Blick über das Rebenmeer und Weinberghyazinthen als Frühlingsbotschafter präsentiert Melanie Hubach.

Christian Schwejda fasziniert neben der Titelaufnahme „Herbst-impression von Leistadt auf Kallstadt“, mit „Sonnenblumen im Sonnenlicht“, „Schafe in der Morgensonne bei Hettenleidelheim , einer „Winterstimmung zwischen Altleiningen und Höningen“ und einem „Verschneiten Blick vom Nackterhof nach Carlsberg.

Mit der Herausgabe des Kalenders 2021 als traditionelles Geschenk zum Weltspartag 2020 unterstreicht die Sparkasse Rhein-Haardt die Verbundenheit mit der Region.

Oktoberblatt von  JochenHeim – „Morgennebel über der Burg Spangenberg“

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab