topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

Esthal: Wasser im Keller durch Defekt an Heizungsanlage

Am 2. Dezember 2020 gegen 11:59 Uhr wurden die Feuerwehren Esthal und Frankeneck zu einem „Wassereinbruch“ in Esthal alarmiert.

Durch einen Defekt an der Heizungsanlage eines Wohnhauses stand der Heizraum circa 10 Zentimeter unter Wasser. Die Kellerräume wurden durch die Feuerwehr stromlos geschaltet und die Wasserzuleitung zur Heizung wurde geschlossen. Mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger wurde der Kellerraum trocken gelegt.

Zur weiteren Vorgehensweise wurde die Einsatzstelle an die Bewohnerin übergeben.

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung