topbild
Kreisverwaltung DÜW

Adventspäckchen für Seniorinnen und Senioren

Gemeindeschwestern plus packen kleine Geschenke ein

Eine kleine Aufmerksamkeit in der Vorweihnachtszeit: An etwa 200 Seniorinnen und Senioren, die bereits Beratungsleistungen der Gemeindeschwestern plus in Anspruch genommen haben, werden in den nächsten Tagen Adventspäckchen kontaktlos verteilt.

Diese beinhalten neben Broschüren zur Förderung der Gesundheit und Bewegung auch Alltagsgegenstände wie zum Beispiel eine Lupe, Brillenputz- und Desinfektionstücher. Entsprechend der Adventszeit werden die Päckchen mit Keksen, Tee und Schokolade abgerundet und mit einer Auswahl von Rätseln, Texten und Mandalas ergänzt.

Der Inhalt der Adventspäckchen wurde unter anderem finanziert und unterstützt durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie; der Landeszentrale für Gesundheitsförderung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

„Uns ist es wichtig, mit den Seniorinnen und Senioren in dieser von Einschränkungen geprägten Zeit in Verbindung zu bleiben“, sagen die drei Gemeindeschwestern plus Vera Götz (Raum Bad Dürkheim und Haßloch), Birgit Langknecht (Raum Grünstadt) und Martina Laubscher (Raum Lambrecht). „Niemand sollte einsam sein.“

Grundsätzlich beraten die Gemeindeschwestern plus hochbetagte Mitbürgerinnen und Mitbürger über vorbeugende und gesundheitsfördernde Angebote sowie Maßnahmen zur Verbesserung und Erleichterung des Alltages, sodass diese so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

„Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Aktion. Wir sind davon überzeugt, dass damit einigen unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Freude bereitet werden kann“, so die Gemeindeschwestern.

Vera Götz (li.), Birgit Langknecht (3.v.li.) und Martina Laubscher (2.v.re.) beim Vorbereiten der Adventspäckchen mit Simone Stauder (2.v.li.) und Michaela Jung (re.) vom Kreissozialamt.

von

VERANSTALTUNGEN










Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung