topbild
ElmsteinWappenElmstein

,

Schlaufüchse der Kath. Kita Elmstein verabschiedet

Bereits am Morgen des 16.07.2021 war den Großen“ der Katholischen Kita klar, heute ist ein besonderer Tag. Gestartet wurde der Tag mit einem leckeren gemeinsamen Frühstück aller Kinder.

Im anschließenden Morgenkreis sagten die kleineren Wurzelzwerge mit dem Lied: „Ich schenk Dir einen Regenbogen“ und den dazu passenden Geschenken,
tschüss zu ihren Schlaufüchsen.

Corona bedingt war eine große Abschiedsfeier mit allen Kindern und Eltern leider nicht möglich. Aus diesem Grund fanden sich am Abend dieses Tages nur die Eltern, Geschwister, Großeltern und Paten der 5 Kita – Abgänger in der großen katholischen Kirche ein, um der Aufführung des Kindermusicals: „Das Gänseblümchen Fredericke“ beizuwohnen.

Das kurzweilige Stück wurde von den Erzieherinnen auf die „5“ angepasst und mit passenden Liedern, Musikeinlagen und Tänzen abgestimmt.

In der Geschichte wünscht sich das Gänseblümchen Fredericke nichts sehnlicher als richtig groß zu werden, am besten so groß wie der Apfelbaum, damit es über den Gartenzaun schauen kann. Und das Wunder geschieht. In der Nacht tanzen die Regen Tröpfchen auf der Wiese und als Fredericke am Morgen aufwacht, überragt sie mit ihrer neuen Größe alle anderen Gänseblümchen. Doch die neue Größe stellt sich sehr schnell als Nachteil heraus. Denn als Riesengänseblümchen fühlt es sich ohne seine Freunde so richtig einsam und allein. Mithilfe der Blütenfee und seinen Freunden kann zum Schluss wieder alles rückgängig gemacht werden und es wendet sich alles zum Guten hin. Fredericke erkennt was wahre Freundschaft im Leben ausmacht und das wahre Größe viel mehr wert ist.

Die Vorbereitungen und die Mühe haben sich wirklich gelohnt, denn die 5 Schlaufüchse konnten ihr Können als Theaterspieler, Sänger und Tänzer unter Beweis stellen. Sie begeisterten mit ihrer Darbietung die anwesenden Gäste und wurden dafür mit entsprechendem Applaus belohnt.

Pastoralreferent Marcel Ladan, der uns durch diesen Wortgottesdienst begleitet hat, ging in seiner Ansprache an die Kinder auch auf das Thema wahre Freundschaft und Größe ein. Er hob die Bedeutung und Wichtigkeit hervor und bat die Kinder immer daran zu denken. Auch die Familie stellt einen wichtigen Aspekt für den nun kommenden Lebensabschnitt dar.

Denn Familie bedeutet, Verantwortung, Liebe, Vertrauen, Unterstützung, Geborgenheit. Und das ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Gut.

Die Kita-Leiterin Barbara Mock erinnerte in ihrer Abschlussrede an die verbrachten 4 Jahre Kita – Zeit. Wie aus den Kleinen plötzlich die Großen wurden, wie und was sie erlebt haben. Ihre Bitte an die Kinder: „Erinnert Euch immer daran, was wahre Größe ausmacht.“

Nach einer letzten mitreißenden Sing- und Tanzeinlage: „Wir sind Superhelden“, erhielten die 5 endlich ihre tollen, selbstgebastelten Schultüten, sowie die dazu gehörigen Geschenke der Erzieherinnen.

Marcel Ladan verabschiedete jeden Schlaufuchs mit einem persönlichen Segensgruß.

Auch die Kinder und die Eltern sagten ihren Erzieherinnen auf ganz liebevolle Weise Tschüss und Danke für die schönen 4 Jahre. Sie überreichten ein selbstgebautes und angemaltes Insektenhotel, sowie ein individuelles Abschlussbild verbunden mit Blumen für jede Erzieherin.

Dank des schönen Wetters konnten „Große und Kleine“ nach dem Gottesdienst draußen vor der Kirche noch einige Zeit zusammenstehen und die Kita – Zeit beim Stehempfang ausklingen lassen.

Ganz entlassen sind die Schlaufüchse jedoch noch nicht, denn eine Abschlussfahrt und ein Wald Abenteuer stehen noch auf dem Programm, bevor es dann am 05.08. endgültig heißt: „Tschüss Kita, willkommen Schule.“

von

VERANSTALTUNGEN









Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung