topbild
ElmsteinWappenElmstein

Neue Ausgabe der Elmsteiner Heimatschrift erschienen

Von der „Elmsteiner Heimatschrift“ (EHS) ist jetzt Ausgabe 29 erschienen. Die meist jährlich erscheinende Publikation, die vom Förderkreis Kirchenruine Appenthal e.V. herausgegeben und von einer ehrenamtlichen Redaktion zusammengestellt wird, umfasst wieder ein buntes Themenspektrum.

Das Titelbild zeigt diesmal das Gotteshaus von Iggelbach, dem einstigen „Dorf ohne Gott“. Diesem Gebäude ist auch ein Beitrag im Inneren gewidmet, und die Kirchen in der Gemeinde bilden insgesamt einen Themenschwerpunkt. Ebenfalls beleuchtet werden nämlich die protestantischen Orgeln sowie die alten katholischen Glocken in Elmstein.

Aufgezeigt werden in der neuen EHS außerdem Berührungspunkte, die sich in der Vergangenheit zwischen der Adelsfamilie von Traitteur und Elmstein ergeben haben. Ihr entstammten unter anderem mehrere Förster, was sie mit den Guckenbiehls verbindet, über die man ebenfalls einiges nachlesen kann. Einblick in die letzten Jahre der Volksschule Iggelbach bieten die Erinnerungen von Professor Dr. Hans Petillon aus Landau, der hier von 1968 bis zur Schließung 1971 als Junglehrer gewirkt hat.

Welche Gefahren der Zweite Weltkrieg selbst für die Zivilbevölkerung im Pfälzerwald mit sich brachte, zeigt eine Geschichte über eine englische Fliegerbombe, die 1941 nahe dem Siegfriedsfelsen niedergegangen, zunächst nicht explodiert und deshalb mit tödlichen Folgen unterschätzt worden war. Auf die Jahre 1921 bis 1925 werden chronistische Schlaglichter geworfen, ebenso auf das Jahr 2020. Den Abschluss bildet wieder ein Preisrätsel. Diesmal gilt es, auf alten Fotos Straßen zu erkennen.
Erhältlich ist die aktuelle Ausgabe zum Preis von 4 Euro unter anderem im Schreibwarengeschäft Kölsch neben der Schule in Elmstein, bei der Tourist-Info im Kuckucksbahnhof sowie bei Ursula Vorpahl in Iggelbach (Alten Äcker 1). Für 2 Euro zusätzlich können sich Interessierte die Heimatschrift auch per Post schicken lassen. Bestellungen nimmt Dieter König (koenig@elmsteiner-heimatschrift.de, Telefon 06328/1266) entgegen. Das gilt auch für vorausgegangene Hefte, deren Inhaltsverzeichnisse unter www.elmsteiner-heimatschrift.de im Internet abrufbar sind.

 

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung