Frankeneck WappenFrankeneck

Empfang der ersten ukrainischen Flüchtlinge

TV Frankeneck sammelt und organisiert

Für den Empfang der ersten Ukraine-Flüchtlinge in Frankeneck hatte sich Dieter Kropf, 1. Vorsitzender des TV Frankeneck und sein Team mächtig ins Zeug gelegt. Empfangen wurden die Ukrainer von einer „Lebensmittel-Theke“ bevor es in den Saal der alten Turnhalle ging, wo die Offiziellen und Helfer auf die Neuankömmlinge warteten. Leider gab es ein Kommunikationsproblem bei der Einladung, so dass viele Helfer auf die Gäste warten mussten.

Nach der Begrüßung durch Dieter Kropf und Bürgermeister Marco Fränzel, sowie Kaffee und Kuchen, trauten sich die Ukrainer/-innen an den kleinen Kleider- und Spielebasar. Die Jugendlichen und „jungen“ Helfer hatten es etwas einfacher. Mit Händen und Füßen und Handy-Apps war schnell ein Kontaktaufgebaut. Mirco Leib organisierte dann noch ein gemeinsames Bewegungs-Spiel mit Tischtennis-Schlägern und das Eis war gebrochen.

Im Laufe der Gespräche stellte sich heraus, dass eine Familie noch Bedarf an Gläser, Geschirr und einem Tisch mit sechs Stühlen hat. Mit Geschirr und Gläsern konnte Hans Seiberth für die Gemeinde unbürokratisch helfen. Tisch und Stühle fehlen noch.
Die nicht benötigten Spenden werden an andere Flüchtlinge bzw. Verteilerstellen weiter gegeben, teilt Kropf auf Anfrage mit.

von

VERANSTALTUNGEN

Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung