topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Weidenthaler Whisky-Club mit eigenem Whisky-Fass

Port-Ruby-Fass krönt das 10-jährige Jubiläum der Whisky-Freunde

Zehn Jahre alt musste der Weidenthaler Whisky-Club werden, bevor er sich Eigentümer eines eigenes Whisky-Fasses nennen darf. Und nicht nur Irgendeines. Am 1. Dezember 2022 starteten McHubi (Hubert Stuhlfauth) und Chairman McHerbie (Herbert Laubscher) zur Firma Fass Eder in Bad Dürkheim und erfüllten sich und dem gesamten Club einen Traum. Der Wunsch eines eigenen Whisky-Fasses sollte in Erinnerung gehen. Ein frisch entleertes Ruby Portwein-Fass würde es sein. Ruby Port ist jünger, da kürzer gereift als Tawny-Port. Der Vorteil dieser Fässer sind die typischen Portwein-Noten, aber in einer fruchtig-süßlichen Note. Weniger schwer wie ein Tawny und deshalb vielleicht auch etwas moderner.

Mit einem Laserbranding des Club-Logos versehen, wurde das Fass vom zuständigen Sachbearbeiter Stephan Kirst von Fass-Eder an die beiden Clubvertreter übergeben. Natürlich wurde bei der Übergabe auch mit einem guten Pfälzer Whisky auf das Geschäft angestoßen. Einem exklusiven Bischoff Whisky der Taranis-Distillery von Bernhard Höning aus Winnweiler. Bernhard Höning wird das Fass auch mit Leben versehen und 128 Liter Rohbrand darin abfüllen. Dann darf der New Make drei Jahre schlafen, wobei er zwischendurch auch mal für kleine Pröbchen aufgeweckt wird. Der eigentliche Club-Whisky wird dann nach drei, vier oder fünf Jahren zur Verfügung stehen. Das Fass wurde sogleich auf der Empore der Herminator-Brauerei von Hermann Eichert in Diemerstein eingelagert und wird dort seine Reifezeit erleben.

Insgesamt 23 Interessenten haben schon Anteile an dem Fass erworben und freuen sich auf das was da so alles kommen wird. Sie alle sind voller Vorfreude auf einen richtig guten Whisky. Und Spaß werden die Weidenthaler Whisky-Freunde in den nächsten Jahren sicher haben. Schließlich erfüllt man sich nicht alle Tage den Traum vom eigenen „Wasser des Lebens“.

von

VERANSTALTUNGEN

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung