topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Konzert: Zum Glück gibt es Wege

Konzertprogramm mit Pater Anselm Grün und Clemens Bittlinger

Am Donnerstag, den 2. Mai 2024 um 20 Uhr, veranstaltet die katholische Kirchengemeinde Hl. Johannes XXIII., Lambrecht ein Konzert mit Anselm Grün und Clemens Bittlinger in der Herz Jesu Kirche in Lambrecht. Das Konzert trägt den Namen „Zum Glück gibt es Wege“.

Mit diesem Konzert möchte die Kirchengemeinde ein besonderes Event anbieten, um fernab der herkömmlichen Gottesdienste das Kirchengeschehen einmal anders zu spüren, so wie mit geistlichem Liedgut und spirituellen Texten modern und zeitgemäß präsentieren. Des Weiteren einladen zum Abschalten nach hektischen Tagen und zum Auftanken auf dem Weg des Loslassens und des Weitergehens. Hier kann auch der Frage nachgegangen werden “wie werde ich glücklich, wie komme ich dahin“, oder wie kann man das Glück in seinem eigenen Leben entdecken?

Mit Pater Anselm Grün und Clemens Bittlinger hat die katholische Kirchengemeinde aus der Verbandsgemeinde Lambrecht dazu zwei ausgesprochen professionelle Beantworter gefunden. Denn um diese grundlegenden Fragen kreisen die Texte, Lieder und Gedanken. In einer Spaßgesellschaft, in der bei bestimmten TV Sendern scheinbar eine Comedy Sendung die andere jagt und manche Comedians mit ihren Späßen ganze Fußballstadien füllen, drängt sich die Frage auf: Was haben Spaß und Glück miteinander zu tun? Ist Spaß und Glück dasselbe oder begibt man sich „zum Glück“ auf ganz andere Spuren?

Das Konzert ist eine musikalische garnierte Entdeckungsreise im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie sind ja längst da, die kostbaren Momente in unserem Leben und wir müssen uns nur die Zeit nehmen sie zu „entdecken“. Dabei geht es um Achtsamkeit und immer um einen Weg, den wir gehen können und müssen. „Glück ist kein Ziel, sondern ein Weg“ sagt ein Sprichwort der Wüstenväter. Im Herbst 2016 erschien das gleichnamige, gemeinsame Buch und die Hör CD von Bittlinger & Grün.

Pater Anselm Grün war jahrzehntelang der Schatzmeister (Cellerar) des Benediktinerklosters Münsterschwarzach und hat zum Thema „Geld und Glück“ seine ganz eigenen Ansichten. Mit über 300 Veröffentlichungen, die z.T. in bis zu 30 Sprachen übersetzt wurden und einer Gesamtauflage von 14 Millionen Bücher, ist er der meist verbreitete Autor spiritueller Bücher im deutschsprachigen Raum.

Es ist die Mischung aus seiner spirituellen Präsenz und einer klaren, schlichten Zugewandtheit, die die Begegnung mit diesem Geistlichen so eindrücklich macht.

Clemens Bittlinger, Pfarrer, Bestseller Autor, Kolumnist bei GONG und BILD+FUNK ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3.000 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 27 veröffentlichte CDs mit einer Gesamtauflage von rund 300.000 verkauften Exemplaren (Gold 2009) machen diesen preisgekrönten Singer-Songwriter zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden. Erlebt man die spannende Atmosphäre seiner Auftritte, die humorvolle Einbeziehung des Publikums und die brisanten Kernaussagen seiner Texte, so versteht man, was Clemens Bittlinger und sein Ensemble Wochenende für Wochenende für viele so hörenswert macht.

Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im Odenwald.

Die Karten für das Konzert sind ab sofort zum Preis von 20 Euro im Vorverkauf erhältlich (Abendkasse 24 Euro). Ermäßigte Karten für Schülerinnen/Schüler und Studierende kosten 15 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Zentrale Pfarrbüro in Lambrecht, Tel. 06325/396, Bäckerei Wolfgang Baßler Esthal, Bäckerei Klaus Martin Weidenthal und das Dorflädsche Uwe Faß in Elmstein.

Die katholische Kirchengemeinde freut sich sehr auf Ihren Besuch!

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung