topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

Reh in Panik: Tödlicher Sturz auf die Straße

Zu einem auf eine Terrasse gestürzten Reh wurden die Feuerwehren Weidenthal und Neidenfels am 19. Mai 2024 um 21:12 Uhr nach Weidenthal alarmiert.

Ein Reh war eine meterhohe Stützmauer heruntergestürzt und durch diese und einer hohen Brüstung von Wald und Straße abgegrenzt. Während die Einsatzkräfte versuchten eine Rampe zu bauen, um dem Tier einen sicheren Fluchtweg zu ermöglichen, geriet das Reh jedoch in Panik und sprang über die Brüstung. Den Sturz auf die Straße überlebte das Tier nicht.

von

VERANSTALTUNGEN

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung