Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kulturprogramm der Stadt Neustadt an der Weinstraße: A long way down – Silvester auf dem Hochhaus

12. März 2024 von 20:00

Am Dienstag, den 12. März 2024 um 20:00 Uhr präsentiert die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße die schwarzhumorige Komödie „A long way down“ im Saalbau Neustadt an der Weinstraße.

 

AT_A long Way down_Pressefoto_(c)G2 Baraniak_Heike Blenk

Vier Verzweifelte, ein Gedanke: In der Silvesternacht treffen sich der abgetakelte TVModerator Martin, die überforderte Mutter Maureen, die manisch-depressive Politikertochter Jess und der gescheiterte Musiker J.J. zufällig auf einem Hochhausdach in London, um ihr Leben zu beenden. Überrumpelt von der unerwarteten Gesellschaft, macht jedoch keiner seinen Vorsatz wahr. Stattdessen schließen sie einen Pakt: Neuer Selbstmordtermin ist der Valentinstag, und bis dahin müssen sie gemeinsam überleben.

Die schwarzhumorige Romanvorlage von Nick Hornby aus dem Jahre 2005 wurde 2014 mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle verfilmt und kommt hier in der Bühnenfassung vom Altonaer Theater Hamburg zur Aufführung.

Karten: ab 16 Euro (erm. ab 9 Euro) sind online unter www.ticket-regional.de, bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen (z.B. Tabak Weiss Neustadt, Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße, Tourist-Information Maikammer) und telefonisch unter der Ticket-Regional-Hotline 0651/97 90 777 erhältlich.

Bei Fragen zur Veranstaltung erreichen Sie die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße telefonisch unter der Nummer 06321 855-1404 oder per Mail unter kultur@neustadt.eu.

Details

Datum:
12. März 2024
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Stadthalle Saalbau
Bahnhofstraße 1
Neustadt an der Weidnstraße, 67433 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung