Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wanderung der NaturFreunde in der Rheinebene bei Rheinzabern

26. Mai 2024

Lambrecht. Für Ihre Wanderung im Monat Mai haben sich die NaturFreunde der Ortsgruppe Lambrecht die Rheinebene bei Rheinzabern ausgesucht. Mit dem ÖPNV geht es am 26.Mai 2024 nach Rheinzabern.

Rheinzabern wurde von den Römern unter dem Namen Tabernae vor fast 2000 Jahren gegründet und ist somit die älteste Gemeinde der Südpfalz. Der Ort wurde als Rastplatz an der Römerstraße, die von Basel nach Mainz führte, gegründet. In römischer Zeit wurden hier vor allem Tonwaren hergestellt. Tabernae galt als bedeutendste Töpfersiedlung des Römerreiches nördlich der Alpen. Besonders berühmt ist die Terra Siqillata-Tonware, welche europaweit vertrieben wurde. Die Brennöfen können noch heute besichtigt werden. Die Gemeinde hat im Laufe der Zeit viel erlebt. Sie wurde von den Wandalen niedergebrannt, litt unter dem 30-jährigen Krieg, stand unter französischer Herrschaft und zählte zum Schluss zu Bayern.

Der Wanderweg beginnt am Bahnhof Rheinzabern und führt zunächst durch den Ort.

Viele historische Fachwerkhäuser sind zu bewundern. Die Napoleonsäulen, sowie die fast 2000 Jahre alten Brennöfen liegen ebenfalls auf dem Weg der Teilnehmer. Die weitere Route führt entlang der Bahnlinie zum Otterbach. Die Wanderer folgen dem mäanderten Bach durch die nördlichen Ausläufer des Bienwaldes nach Jockgrim. Mit einer verdienten Einkehr belohnen wir uns für die heutige Wanderung, werden noch einen Blick auf das Kugelhaus werfen, bevor wir uns auf den Weg nach Alt Jockgrim antreten. In Kürze erreichen wir den Bahnhof zur Rückfahrt.

Treffpunkt zu dieser 13 Kilometer abwechslungsreichen Wanderung ist um 8.35 Uhr am Bahnhof Lambrecht, um 8.55 Uhr am Hauptbahnhof in Neustadt und um 9.20 Uhr am Bahnhof in Landau.

Gäste sind wie immer herzlich eingeladen mit den NaturFreunden zu wandern.

Details

Datum:
26. Mai 2024

Veranstalter

NaturFreunde Deutschlands e.V. OG Lambrecht

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung