Weidenthal WappenWeidenthal

überLeben – messner live – der neue Vortrag

Der weltbeste Extrembergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner ist mal wieder auf Vortrags-Tournee durch Deutschland unterwegs und begeistert einmal mehr die Massen. Punktgenau zum 70. Geburtstag erschienen im Doppelpack Reinhold Messners neues Buch sowie der dazugehörige Live-Vortrag mit dem durchaus doppeldeutig gemeinten Titel >>ÜberLeben<<.

Hier berichtet er, wie Überleben in der archaischen Welt funktioniert und welche Bedeutung dies im Alltag einer bürgerlichen, zivilisierten Welt haben kann. In diesem tiefgründigen und persönlichsten Werk ringt er um Begriffe wie Mut, Leidenschaft und Verantwortung, Ehrgeiz und Scham.

Wie kein anderer erzählt Messner über  das Dasein als Bergbauernbub, seine ersten Klettereien in Südtirol, den Alpen, bis hin zu den höchsten Bergen der Welt. Zahlreiche Expeditionen durch die gefährlichsten Sand- und Eiswüsten prägen seinen nächsten Lebensabschnitt, der mit der Verwirklichung seines Projektes >>Messner Mountain Museen<<, kurz MMM, sein vorläufiges Ende gefunden hat.

1.150 Besucher im bis auf den letzten Platz besetzten Ludwigshafener Pfalzbau waren vom etwas anderen Messner und seinem 2 ½ stündigen Vortrag gefesselt. Der Spannungsbogen war so stark gespannt, dass man selbst von einfachen und eher kleinen Geschichten der Bergsteigerlegende in den Bann gezogen wurde. Ein Vortrag der mehr durch Worte überzeugte und die immer passenden und einfühlsamen Bild- und Filmeinspielungen eher als ergänzendes Beiwerk zu verstehen gab. Nie zeigte Messner so einen tiefen Einblick in sein Seelenleben, nie erklärte er das Leben und Überleben besser wie in seinem Vortrag >>über Leben<<. Die vielen Besucher in Ludwigshafen konnten viele Denkanstöße mit nach Hause nehmen. Dank Reinhold Messner, der die Welt erklären kann, wie wohl kaum ein anderer.

Herbert Laubscher im ausführlichen Gespräch mit Reinhold Messner vor Beginn seines Vortrages in Ludwigshafen. Interessiert beobachtet von einem Kamerateam des SWR. Der Weidenthaler und der Südtiroler kennen sich von mehreren Treffen, letztmals im vergangenen Jahr auf Schloss Sigmundskron bei Bozen. Bereits 2004 interviewte Laubscher die Bergsteigerlegende anlässlich eines Vortrages in Kaiserslautern für die Talpost. Damals und auch heute als Fotograf mit von der Partie, Wolfgang Jeblick aus Weidenthal.

von
Fotos:

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!