topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Viele Besucher kamen zur Hockenheim Historic

Auch Walter-Heinz Glaß aus Lambrecht drehte in Hockenheim bei den Porsche-Experten von Elevenclassics aus Speyer seine Runden

Am Wochenende fand auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg zum 13. Mal die BOSCH Hockenheim Historic statt. Fast 20.000 Zuschauer sahen knapp 400 Teilnehmer im badischen Motodrom und erlebten viel Action auf dem 4,574 km langen Grand Prix-Kurs. Dazu gaben zahlreiche Ex-Autorennfahrer wie Michael Bartels, Christian Danner, Martin Donnelly, Ellen Lohr, Jochen Mass und Marco Werner Autogramme. Auch der dreifache Motorrad-Weltmeister Hans-Georg Anscheidt und Supersport-IDM Meister Jan Bühn gaben den Fans Autogramme. Bei der BOSS-GP Serie und beim Raceclub Germany sorgten ehemalige Formel 1-Autos von Jaguar, Jordan, Toro Rosso und Toyota für tollen Sound in Hockenheim. Beim Raceclub Germany fuhren aus der Region Klaus Lehr (Weinheim/Maserati 250F Grand Prix-car) und Hermann Unold (Ludwigshafen/Tecno Formel 3) mit. Walter Hoffmann aus Neuhofen belegte im Ralt RT1-Toyota beim HRA Classic Formel 3-Rennen den vierten Platz. Die Porsche-Experten von Elevenclassics aus Speyer präsentierten sich erstmals in Hockenheim und auch Walter-Heinz Glaß aus Lambrecht drehte seine Runden. Hinter der Mercedes-Tribüne präsentierten die Markenclubs in Hockenheim ihre Fahrzeuge. Auf der Händlermeile konnten sich die Fans mit Automodellen, Bücher, Bekleidung, usw. eindecken. Der Hockenheimring feiert in diesem Jahr das 85-jährige Jubiläum, die Formel 1 gastiert erst im nächsten Jahr wieder in Hockenheim. Die nächste Großveranstaltung ist bereits vom 05. bis 07. Mai mit dem Auftaktrennen zur neuen DTM-Saison.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.hockenheim-historic.de.

 

 

 

von
Fotos:

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!