topbild
ElmsteinWappenElmstein

Die Zwergenland Vorschüler reisten ins Waldklassenzimmer

In der Kita Zwergenland steht kurz vor den Sommerferien immer ein besonderes Programm für die Vorschüler an.

Sowie in den letzten zwei Jahren reiste man auch dieses Jahr wieder eine ganze Woche vom 26.06.-30.06. in das beliebte Walsklassenzimmer. In dieser Woche finden ganz viele Aktionen und Ausflüge rund um den Wald statt.

Am Montag machte man den Auftakt. Mit zwei Privat-PKWs fuhr man ins Papiermachermuseum nach Frankeneck. Dort erfuhren die wissbegierige Kinder alles über die Papierherstellung. Am Ende der Besichtigung durfte jedes Kind noch sein eigenes Papier schöpfen.

Nun ging die Fahrt weiter zum Lindenberger Waldspielplatz. Hier spielten und tobten die Zwerge mit viel Spaß.

Der Dienstag wurde mit einer Wanderung ins Kohlbachtal gestartet. In dem schönen tal erforschten die Kinder den Wald und planschten in demdort fließenden kleinen Bachlauf. Zwischendurch stärkte sich die Gruppe immerwieder mit der leckeren Rucksackverpflegung.

Nun stand der Mittwoch vor der Tür. Am Vormittag marschierte die Gruppe in den Park von Elmstein. Dort hatten alle viel Spaß mit den ausgedachten Wasser-und Bewegungsspiele. Um 13 Uhr machten sich die Kinder auf den Weg zur Wappenschmiede. Zwei liebe und engagierte Profis der Schmiede zeigte der Gruppe, wie eine Wappenschmiede funktioniert. Der Höhepunkt war natürlich, dass eigene Schmieden. Die Vorschüler zeigten dort Ihr Können und schmiedeten zum Abschluss des Tages ein Hufeisen.

Jetzt kam der Donnerstag. Mit dem Kita-Bus reisten die zukünftige Schulanfänger auf Johanniskreuz.

Am Haus der Nachhaltigkeit angekommen, stärkten sich die Ausflügler mit einem leckeren Frühstück. Im Anschluss begann die Waldpädagogische-Führung. Gemeinsam mit dem Waldpädagoge Martin Löffler lernten und erforschten die Kinder spielerisch den Pfälzer Wald. Auf dem tollen Spielplatz auf Johanniskreuz ließ man den Tag auslaufen.

Dann war es Freitag. Nun unternahm die ganze Kita einen Ausflug in den Kurpfalz Park. Eltern, Erzieher, Kitakinder, Geschwisterkinder und Vorschüler verbrachten gemeinsam am reservierten Grillplatz diesen besonderen Tag der Verabschiedung der Vorschüler.

Zwischendurch vergnügte sich die Gruppe an der Rutsche, mit der Sommerrodelbahn, beim Zuschauen der Greifvogelshow und an dem Kaspertheater. Gegen 13 Uhr wurde gemeinsam gegrillt und anschließend gegessen.

Dann stand die verabschiedung der Vorschüler an. Die Erzieher der Kita Zwergenland sangen ein selbstgedichtetes Abschlusslied, lasen jedem einzelnen Vorschüler ein persönlichen Abschiedsbrief vor und überreichten die super tollen Schultüten.

Gemütlich und in froher Runde ließ man die Kitazeit revue passieren und genoß den Rest des Tages. Stolz, zufriede und müde reiste die Kita-Gruppe am späten Nachmittag nach Hause. An allen Ausflugtagen wurden die Vorschüler von dem Küchenpersonal mit einem leckeren Kehrpaket versorgt.

Das Waldklassenzimmer war wieder ein super großer Erfolg.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!