topbild
ElmsteinWappenElmstein

Parkfest des Obst- und Gartenbauvereins Elmstein

Am 27. Juni veranstaltete der Obst- und Gartenbauverein Elmstein e. V. sein Parkfest in der Freizeitanlage am Bahnhof.

Begonnen wurde mit einem ökumenischen Gottesdienst, den der evangelische Pfarrer Stephan Schatull und der katholische Wortgottesdiensthelfer Heiner Oppermann gemeinsam zelebrierten. Hauptbestandteil der Predigt von Pfarrer Schatull war der Regen, den gerade die Gartenfreunde notwendig brauchen. Der Regen in all seinen Facetten wurde dabei analysiert – vom einfachen Landregen bis hin zum Starkregen mit Hagel und Sturm. Sicher war man sich dabei allemal, dass es am besten wäre wenn es nur nachts regnen würde, damit am Tag das schöne Feier- und Ausflugswetter genossen werden kann. Im Vergleich zwischen heutigen Wetterprognosen und biblischen Auslegungen waren am Ende aber alle sicher „Gott lässt keinen im Regen stehen“.

Nach dem Gottesdienst begrüßte Vorstand Günther Roth die Gäste. Er bemängelte dabei, dass leider weniger als erhofft zum Gottesdienst erschienen waren. Im Laufe des Tages kamen aber doch immer mehr Besucher und die schmackhaften Mittagsgerichte fanden guten Absatz. Auch das mehr als üppige Kuchenbuffet lockte viele Genießer an. Irene Leidner trug das Gedicht „Meine wichtigste Stunde des Tages“ von Ute Latendorf vor und der schon traditionelle Wettbewerb im Gummistiefelweitwurf war wie immer für viele Lacher gut. Dabei wurden alle, ob Kinder, Frauen und Männer, mit üppigen Preisen belohnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte im Gottesdienst sowie beim gemütlichen Beisammensein die Gruppe „Rehragout“.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!