topbild
Verbandsgemeinde Wappen VG Lambrecht

Neue Gästeführer der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) erhalten ihre Zertifikate

Im Rahmen einer Fahrt mit dem Cabrio-Doppeldeckerbus wurde den neuen Gästeführer der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) die Zertifikate überreicht.

Am 07.07. traf sich eine Gruppe von 25 Personen für die Riesling Tour mit dem Cabrio-Doppeldeckerbus in Bad Dürkheim am Weinfass. Die Gruppe bestand überwiegend aus Gästeführer der Region Deutsche Weinstraße und Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz). Es ging nach Wachenheim zur Villa Rustica wo der ehemalige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wachenheim, Klaus Huter bereits auf die Gruppe wartete um ihnen die historischen Grundlagen zu den Ausgrabungen näher zu bringen. Aufmerksam verfolgte die Gruppe was es mit den einzelnen Mauerresten auf sich hat.

Während der Weiterfahrt zum Hambacher Schloss wurden die Ortschaften Niederkirchen, Meckenheim, Haßloch und Lachen-Speyerdorf durchfahren. Während der gesamten Fahrt gab es Interessantes zu den Orten zu hören.

Am Hambacher Schloss angekommen brachte der Vorsitzende der IG GeFührT der VG Lambrecht die Eckdaten des Schlosses zu Gehör. Über Mußbach, Ruppertsberg und Deidesheim führte die weitere Tour zum Forster Winzerverein in die Vinothek. Da es an diesem Freitag sehr heiß im „oben ohne“ Bus war, flüchtete die Gruppe schnell in die klimatisierten Räume und wurden sogleich vom Geschäftsführer Dietmar Bonn, Verbandsbürgermeister Manfred Kirr und Antje van Loog, Leiterin der Regioakademie Pfalz begrüßt.

Zu Beginn kredenzte Herr Bonn einen Weißburgunder und erläuterte die Weinlage ebenso wie die Machart.

Spätestens jetzt war klar, dass außer der Weinverkostung noch ein weiterer Programmpunkt kommt.

In den vergangenen Monaten führte die Regioakademie Pfalz in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Lambrecht (Pfalz) einen Grundkurs für Gästeführer/innen durch. Die Teilnehmer/innen wurden während der Schulung darauf vorbereitet, sich als Botschafter der Region einem reiseerfahrenen Publikum zu stellen und kurzweilige Vorstellungen der Themen unserer Heimat auszuarbeiten und sich damit dem Publikum zu stellen. Die Schulung vermittelte Wissenswertes zu Natur- und Kulturlandschaften, Geschichte und Architektur sowie soziale-kulturelle Hintergründe der Talgemeinden ebenso wie die Kompetenzen Gäste zu führen und die Organisation für eine Gruppe zu übernehmen. Zum Abschluss konnte dann eine Prüfung sowohl schriftlich als auch praktisch abgelegt werden. 5 Teilnehmer/innen konnten im Rahmen dieser Veranstaltung ihr Zertifikat von Antje van Loog entgegen nehmen. Bürgermeister Manfred Kirr erklärte, dass Gästeführer/innen in der Verbandsgemeinde dringend benötigt werden und er sich für den Einsatz bedankt und sehr freut. Er übergibt bei seiner persönlichen Gratulation eine Flasche Sekt und das offizielle Namensschild.

Traudel Füßer, Leiterin der Volkshochschule Lambrecht (Pfalz) und Thomas Buschlinger, Vorsitzender IG GeFührT gratulierten ebenfalls den neuen Gästeführer/innen.

Auf die Zertifikatsübergabe folgten zwei weitere Weinverkostungen, die ebenfalls vom Geschäftsführer des Forster Winzervereins vorgestellt wurden.

 

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!