topbild
ElmsteinWappenElmstein

Elmstein/Appenthal: Eröffnung der Kampagne 2017/2018 des Karnevalsvereins Die Dorfnarren e. V.

Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11.11.2017, sorgte der Karnevalsverein Die Dorfnarren e. V. für einen gelungenen Start in die fünfte Jahreszeit und stürmte um 18:11 Uhr das Rathaus, um den Schlüssel und somit die Macht über das Dorf bis Aschermittwoch zu übernehmen.

„Es werd Zeit, im Rathaus fer Ordnung zu sorge! Wolle mer es Rathaus stürme?“, mit diesen Worten rief der Sitzungspräsident des Karnevalsvereins Die Dorfnarren e. V., Björn Zwing, zum Sturm der Gemeindeverwaltung Elmstein auf. Zur Verstärkung hatte er nicht nur die Gardemädchen und Tanzmariechen mitgebracht, vertreten waren auch die Schautanzgruppen, die Vorstandschaft sowie viele Familienangehörige und Freunde der Dorfnarren.

Außerdem wartete vor dem Rathaus ebenfalls eine bunte Schar verkleideter Narren auf den Machtwechsel. Bürgermeister Stefan Herter empfing die lustige Gruppe im Vorraum des Rathauses, in welchem die Dorfnarren schon einen kleinen Umtrunk vorbereitet hatten.

Widerstandslos übergab Herter den Stadtschlüssel in die Hände des KvD und bekam im Tausch die bunte Narrenkappe von Zwing weitergereicht. Mit erfolgreicher Übernahme des Bürgermeisterthrons im Machtpalast schloss der Verein den geglückten Rathaussturm ab, ehe sich die Versammelten auf den Weg zum Ordensfest in die Festhalle Kratz machten.

Mit ihrem 1. Ordensball läutete die Karnevalsgesellschaft die närrischen Wochen ein. In der sehr gut besuchten Festhalle präsentierte der KvD ein buntes Festprogramm, das mit Geselligkeit, gekonntem Gardetanz und talentierten Nachwuchs-Karnevalisten zu gefallen wusste. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom 1. Vorsitzenden des KvD, Daniel Kratz, welcher mit dem Song „Alles neu“ von Peter Fox den Einmarsch und die Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Björn Zwing einleitet. Nach dem Grußwort stellte Zwing das Programm des Abends vor und präsentierte stolz die Jahresorden des Vereins, welche er gleichzeitig an die Gründungsmitglieder übergab.

An diesem Abend waren die Kleinsten die Größten – und damit ist nicht nur das tanzende Geschwister-Duo gemeint. Milena und Mara Klöpfer bereitete es sichtlich große Freude, auf der Bühne ihr Können als Tanzmariechen zum Besten geben zu dürfen. Ebenfalls glänzten die Tanzmariechen Mia Heintz und Jana Walter und stachen mit ihren hervorragenden Leistungen heraus.

Von Magie begleitet leisteten die Bambini- und Jugendgarde sowie die Prinzengarde beim Ordensfest ebenfalls ganz, ganz Großes und starteten das Bühnengeschehen bravourös mit ihren Gardetänzen. Die beiden Gruppen brachten das Publikum außerdem mit ihren jeweiligen Ausschnitten aus den Schautänzen einmal mehr zum Staunen: Mit Pirouetten, Sprüngen und rasend schnellen Schritten waren sie eine wahre Augenweide. Bei diesem Tanznachwuchs braucht den Dorfnarren für die Zukunft nicht Bange zu sein. Auch die Narrenschar zeigte sich begeistert und zollte zum Dank den jungen Tänzerinnen nicht nur ein dreifaches „KvD Olé“, sondern schickte auch gleich eine dreistufige Stimmungsrakete hinterher.

Ganz große Klasse hatten natürlich auch die tänzerischen Darbietungen des Damen- sowie des Männerballettes. Die Übergabe der Jahresorden nach den jeweiligen Tänzen rundeten die gelungene Festveranstaltung ab. Tiefen Respekt zollt den Trainerinnen Anna-Lena Hartmann, Julia Klöpfer, Vanessa Burkhard und Carolin Riedel.

Nach einer solch beeindruckenden Darbietung steht einem erfolgreichen Auftakt der Fastnachtskampagne und einer noch erfolgreicheren 1. Sitzung am 10.02.2018 nichts im Wege. Weitere Details hierzu, sowie zum Rosenmontagsball und der Kinderfasnacht folgen in Kürze.

Rückblickend sollte noch in kurzen Worten erwähnt werden, dass die 1. Mitgliederversammlung, welche fristgerecht für den 26.10.2017 einberufen wurde, zur Entlastung der Vorstandschaft beitrug.

von
Fotos: