topbild
Esthal WappenEsthal

Mal wieder richtig Kilometer machen oder darf es etwas mehr sein?

Unter diesem Motto machten sich am 29.04.2018 acht Wanderer auf den Weg. Kurz vor dem Start gingen noch heftige Schauer über dem Pfälzerwald nieder. Danach hatte Petrus ein Einsehen.

Über den Herrentisch, vorbei am neu angelegten Trekkingplatz führte der Weg über kaum begangene Pfade hinab nach Frankeneck. Über die Haspel, auf der anderen Talseite, wurde Lambrecht erreicht. Erstes highlight der Tour war der Dicke-Stein-Turm. Hier bietet sich ein tolles Bild über das Lambrechter Tal von Neidenfels, Frankeneck, Lambrecht bis zum Weinbiet. Ansteigend über den Kaisergarten wurde die Breite Loog Loog erreicht. Diese Felsplatte ist mit zahlreichen Markierungen versehen und war in der Vergangenheit ein wichtiges Grenzzeichen, der anliegenden Waldbesitzer. Der alten Tradition folgend, wurde die Platte „geputzt“ und ein Eintrag ins Besenbuch vorgenommen.

Pünktlich zur Mittagszeit erreichten die „roadrunner“ die Hellerhütte. Frisch gestärkt, führte die Tour über den alten Weinsteig hinab ins Elmsteiner Tal. Nach Besichtigung des alten Steinbruchs, oberhalb der Burgruine Spangenburg, stand die obligatorische Einkehr auf Burg Spangenberg auf dem Programm. Frisch gestärkt, hieß es noch einmal alle Kräfte mobilisieren um den Aufstieg über das Erfensteiner Pädel nach Esthal zu absolvieren.

Wanderführer Bernd Wenzel notierte abschließend 27 km , 790 Höhenmeter und eine Wanderzeit von sieben Stunden ins Wanderbuch. Die einhellige Meinung der Gruppe: Ab und zu darf es auch etwas mehr sein!

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
1020