topbild
Lambrecht WappenLambrecht

,

Historisches Eierpicken

Voiced by Amazon Polly

Am Ostermontag, um 7 Uhr, fand auf den Pickplatz, Ecke Wallonen- und Karl-Marx-Straße, das traditionelle Eierpicken statt. Der lustige Wettstreit wird alljährlich vom Verkehrsverein und der Stadt Lambrecht organisiert. Rund 2520 abgekochte und einheitlich orange gefärbte Eier standen den Wettpicker bereit und garantierten somit “Waffengleichheit”.

Im Anschluss an die offizielle Begrüßung durch den Vorsitzenden des Verkehrsvereins Hans Joachim Hinrichs wude das Picken von Patrick Clemens, Selina und Lisa eröffnet. Unter den rund 190 Pickern befand sich Verbandsbürgermeister Manfred Kirr, Pfarrer Martin Groß, die 1. Beigeordnete Tanja Bundenthal-Beck und der SPD-Stadtbürgermeisterkandidat Jens Fadenholz,  die mit dem Schlachtruf “Ganzes” loslegten.

Beim Eierpicken sind die Regeln ganz einfach. Mit einem lauten Ruf „Ganzes“ wird ein Partner gesucht, der ebenfalls ein ganzes Ei hat. Zuerst werden die spitzen Enden der beiden Eier aneinandergestoßen, bis bei einem Ei die Schale zerbricht. Danach erfolgt der Schlag auf die stumpfen Enden. Sind bei einem Picker beide Pole zerbrochen, verliert es sein Ei an den Gegner.

Wurde nur ein Ende des Ei’s beschädigt, kann mit dem unbeschädigten Ende ein neuer Gegner herausgefordert werden. Dabei lauten die Schlachtrufe „Spitz“ für das spitze Ende, und „Arsch“ für das stumpfe Ende.

Pickkönig ist derjenige, der die meisten Eier erbeutet hat, dabei werden die eingesetzten Eier berücksichtigt.

Beim Eierpicken in Lambrecht gibt es verschiedene Disziplinen wie „Junioren“, „Aktive“ und „Mannschaften“ und nur in der alten Tuchmacherstadt freuen sich jedes Jahr Sieger-Picker und Platzierte über Pokale und Urkunden, was das Eierpicken in Lambrecht wohl „einmalig“ macht.

Mit Akkordeonklängen begleitete der “Eschdler Toni” den rund dreiviertelstündigen Wettkampf.

Im Anschluss an das Eierpicken fand in der Schulturnhalle ein Kraftfrühstück statt, und die Pickkönige und Platzierten wurden mit Pokalen ausgezeichnet.


Ergebnisliste Eierpicken 2019

Wettbewerb um den Pickkönig
Platz 1 -Jens Fadenholz, 82 gepickte Eier
Platz 2 – Andreas Ohler, 36 gepickte Eier
Platz 3 – Markus Kesberger, 20 gepickte Eier

Wettbewerb um den Juniorpickkönig
Platz 1 – Jannis Roth, 213 gepickte Eier
Platz 2 – Julius Gliemann, 96 gepickte Eier
Platz 3 – Lara Kubatta,  70 gepickte Eier
Platz 4 – Jana Beck,  52 gepickte Eier
Platz 5 – David Kubatta, 28 gepickte Eier
Platz 6 – Chiara Bratl, 25 gepickte Eier
Platz 7 – Amelie Semmelsberger,  20 gepickte Eier

Mannschaftswettbewerb:
Platz 1 – Feuerwehr Lambrecht, 140 gepickte Eier
Platz 2 – Familie Bartl, 56 gepickte Eier
Platz 3- Pfälzer Schorle Trinker, 50 gepickte Eier
Platz 4 – Hühnerhaus, 42 gepickte Eier
Platz 5 – Die Pickgirls, 39 gepickte Eier
Platz 6 – Die Wachremer, 35 gepickte Eier
Platz 7 – SG Neidenfels/Lambrecht, 34 gepickte Eier
Platz 8 – SEIHOFF‘s, 19 gepickte Eier
Platz 9 – Easter Sister, 11 gepickte Eier

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab