topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Eine Bischofsmütze mit und ohne Schnee – das Dachsteingebirge macht‘s möglich

Die Garten- und Blumenfreunde Lambrecht auf Vereinsfahrt

Voiced by Amazon Polly

Eine Urlaubswoche mit nur einem Regentag darf man sicher mit schön bezeichnen. Wenn diese dann noch mit Programmpunkten aller Art gespickt ist, dann kann man den Veranstalter nur loben. Den Teilnehmern der Vereinsfahrt der Garten- und Blumenfreunde Lambrecht e.V. ist dies bei der Fahrt nach Schladming ins Dachsteingebirge passiert. Reiseleiter Peter Dörrzapf hatte für die effektiv nutzbaren sechs Tage in Schladming für jeden etwas vorbereitet. So gab es am Regentag einen halben Tag zur freien Verfügung und nachmittags eines Besuch in einer Destillerie und Latschenbrennerei. Edelbrände, Whisky und Latschenkieferprodukte in flüssiger und fester Form zählen zu den Spezialitäten vom Mandlberggut.

Natürlich eroberte die Reisegruppe den Dachstein. 2700 Meter in der Höhe, mit Blick auf die Bischofssmütze, Gang über eine Hängebrücke, Besuch eines Eispalastes und eine sagenhafte Rundumsicht waren hier die Belohnung. Dann fuhren die pfälzer Besucher auf einer schwimmenden Alm, lernten die hoteleigene Alm im Untertal kennen und spürten nicht nur dort die gastfreundliche Atmosphäre des in Familienbesitz befindlichen Druschhofes. Ein Besuch des Stiftes Admont wäre ein Tagesbesuch wert gewesen, denn nicht nur alleine die Weltgrößte Klosterbibliothek war den Besuch wert, es wartete auch ein Naturhistorisches Museum, ein Kunsthistorisches Museum, ein Museum für Gegenwartskunst und ein Gotik Museum auf die Besucher. Außerdem hat das Stift einen wunderschönen Kräutergarten und Literaturpfad anzubieten und die Klosterkirche sollte man auch nicht vergessen. So musste man sich schon nach einer guten Stunde trennen – hat aber jetzt einen Grund die Dachsteinregion erneut zu besuchen.
Und die Gästekarte des örtlichen Tourismusverbandes war immer dabei und wurde fleissig genutzt, sei es für die Fahrt mit dem Citybus ab der Haltestelle vor dem Hotel, sei es für Parkgebühren, Mautgebühren zu den Almen und Bergbahnen oder die Bergbahnen selbst.

Selbstverständlich gab es die traditionelle Fahrt durchs Gebirge und selbstverständlich die diversen Schnapsrunden im Bus, aber das wird auch von Peter Dörrzapf erwartet, deshalb melden sich die Interessenten schon ein Jahr im voraus für die nächste Fahrt wieder an.

Der Bilderabend der diesjährigen Fahrt findet am Montag, den 18.11. um 19:00 Uhr im Zunfthaus Lambrecht, Wallonenstr. statt. Hier wird auch die nächste Urlaubsfahrt vorgestellt. Sie führt mal wieder nach Dimaro ins Sporthotel Rosatti und findet vom 12.-19. September 2020 statt. Für die Fahrt nach Dimaro, sowie für die Abschlussfahrt am 07.12.19 nach Luxemburg sind nur noch wenige Plätze frei. Info´s und Anmeldungen zu den Fahrten unter: 06325/1840000.

von
Fotos:

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab