topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Ehrungen der FWG Tal e.V. in Lambrecht

Voiced by Amazon Polly

Neben der Nominierung des Kandidaten zur Verbandsbürgermeisterwahl wurden während der Mitgliederversammlung der FWG Tal e.V. am 12.02.2020 langjährige Mitglieder für ihre Verdienste ausgezeichnet. Die Ehrungen übernahmen sowohl der Landesvorsitzende der FWG Manfred Petry als auch der Vorsitzende der FWG Talgemeinden e. V. Philipp Fuchs. Die FWG sei stolz, auf ein so langes Engagement der Beteiligten zurückblicken zu können, so Fuchs und Petry. Geehrt wurden Arno Hèraucourt, Klaus Zumbach und Gerhard Kuntz.

Arno Hèraucourt ist vor 30 Jahren in die FWG eingetreten. Seit diesem Zeitpunkt engagiert er sich mit Begeisterung und ist eine sehr große Stütze. Aktiv setzt er sich im Stadtrat Lambrecht sowie in verschieden Ausschüssen für die Belange seiner Mitbürger ein. Egal ob eine Wahlkampagne oder der Weihnachtsmarkt in Lambrecht ansteht, auf ihn ist immer Verlass.

Klaus Zumbach ist seit 1990 Mitglied in der FWG Talgemeinden e.V. und war jahrelang aktives Mitglied in den verschiedenen Gremien der Stadt Lambrecht. Er steht immer noch mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt die FWG im Tal. Leider ist er schon vor langer Zeit umgezogen, der FWG jedoch immer noch treu verbunden.

Die Ehrennadel in Silber erhielt Gerhard Kuntz. Seine Verdienste zu würdigen, seien ihm eine besondere Ehre, so Fuchs. Gerhard Kuntz ist Mitglied in der FWG seit 1994 und war jahrelang Beigeordneter der Stadt Lambrecht. Nicht nur dieses Amt in der Stadtspitze begleitete er mit viel Herzblut. Sein vielfältiges und unermüdliches Engagement bei dem TSV Lambrecht, sein offenes Ohr und seine Hilfsbereitschaft zeichnen ihn aus. Seine Rentnerwanderungen sind für Senioren in der Verbandsgemeinde eine große Bereicherung. Die steigende Beliebtheit spricht für das Angebot.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab