topbild
Esthal WappenEsthal

Planwanderung des PWV Esthal

Voiced by Amazon Polly

Naja, Kaiserwetter konnte man das stürmische Wetter am Sonntag nicht nennen.

Dennoch trotzen zehn Wanderer und Wanderinnen des Pfälzerwald-Vereins Esthal Wind und Regen. Zunächst wurde mit öffentlichen Verkehrsmitteln Lambrecht angefahren. Über den ehemaligen Radweg nach Elmstein führte die Runde zunächst über die Gemarkung Haspel bei Frankeneck in den Lambrechter Ortsteil Iptestal. Dort wurden die „ausgedörrten“ Kehlen durch die Familien Kaiser und Sommer wieder geheilt. Allmählich ließ der Regen nach und vorbei am alten Forsthaus Erfenstein wurde pünktlich zur Mittagsrast das Forsthaus Breitenstein erreicht. Nach ausgiebiger und reichhaltiger Stärkung setzte man den Weg fort. Allerdings frischte der Wind immer mehr auf und entwickelte sich zum Sturm. Deshalb entfiel der Weg über die Himmelleiter zur kleinen Ehscheid.

Auf direktem Weg durch das Breitenbachtal lief man zur vereinseigenen Wolfsschluchthütte, wo der Abschluss in geselliger Runde stattfand.

von
Fotos:
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab