topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

,

Hoffnung in Coronazeiten: Wir malen einen Regenbogen!!!

Voiced by Amazon Polly

Liebe Kinder aus Weidenthal,

ihr dürft leider schon eine lange Zeit nicht mehr in den Kindergarten, in die Schule, dürft eure Freunde nicht sehen und könnt Oma und Opa nicht besuchen. Das ist wichtig, damit wir alle gesund bleiben und uns nicht gegenseitig anstecken. So helfen wir alle mit, dass die Verbreitung des Coronavirus verlangsamt wird. Wenn ich mich in Weidenthal umschaue, macht ihr das wirklich toll und bleibt zu Hause.

Auch meine Stellvertreterin Marietta und ich, sowie der gesamte Gemeinderat darf sich nicht mehr treffen. Das Rathaus sieht nun sehr verlassen aus und ich würde dies gerne ändern.

Sicher habt ihr bereits von den Regenbogenbildern gehört, die Kinder malen und zu Hause an die Fenster hängen. Das ist eine tolle Aktion, die Kinder zuerst in Italien und dann in Spanien angefangen haben. Die Kinder können dann die Regenbögen an den Fenstern in der Nachbarschaft suchen und zählen. So wissen sie, dass  auch andere Kinder zu Hause bleiben müssen.

Ich würde gerne viele, viele Regenbögen auch in unserem Rathaus an die Fenster hängen. Am liebsten wäre mir, wenn das Rathaus ganz bunt wird und jedem Menschen, der daran vorbeikommt, einen Sonnenstrahl ins Herz schickt. Und das hättet ihr geschafft!

Also ran an die Stifte! Malt oder bastelt einen Regenbogen. Dann lasst ihr diesen von eurer Mama oder Papa in den Briefkasten der Gemeinde am Rathaus (Hauptstraße ) einwerfen. Eure Regenbögen werden dann in eines der Fenster im Rathaus aufgehängt.

Wir freuen uns über jeden Regenbogen, der das Rathaus bunter macht.

Euer Bürgermeister Ralf
und
1. Beigeordnete Marietta

 

Eine PDF-Vorlage für so ein Regenbogenbild findet ihr hier.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab