topbild
Lambrecht WappenLambrecht

In der Stadtbücherei Lambrecht wurden bei der Lesesommeraktion 215 Bücher gelesen

8 Wochen dauerte die landesweite Aktion

Voiced by Amazon Polly

In der Stadtbücherei Lambrecht meldeten sich 37 Kinder an, davon haben 29 aktiv teilgenommen. 22 junge Leser*innen erhalten Urkunden da sie mindestens 3 Bücher gelesen haben. Absolute Spitzenreiterin war eine Teilnehmerin die 31 Bücher gelesen hat. Gefolgt von Leserinnen mit 20 bzw. 17 Büchern und Lesern mit 15 und 14 Büchern.

In den ersten beiden Ausleihtagen ging es besonders heiß her. Alle brauchten Lesefutter das ausgesucht und beim richtigen Konto unter den Scanner musste.
Tina Kubatta und Ulrike Glaß kamen unter ihren Corona-Masken ganz schön ins Schwitzen.

215 Bücher haben die Teilnehmer*innen gelesen, aber das war ja nicht alles. Es musste auch für jedes Buch eine Bewertungskarte ausgefüllt werden. Diese Karten nehmen bei der landesweiten Verlosung teil. Aber anstatt Interview wurde auch das Ausfüllen eines Buch-Checks verlangt und für jedes gelesene Buch gab es einen Stempel in die Clubkarte.

Da wegen der Pandemie keine Abschlussveranstaltung stattfinden kann, werden die Urkunden und Preise (Danke an alle Spender) ganz unspektakulär beim Erscheinen der Kinder in der Bücherei ausgegeben.

Aber der größte Gewinn ist Spaß am Lesen, die Motivation, die Ideen und Vieles mehr das man durch die Bücher erhält.

Die Büchereimitarbeiterinnen freuen sich trotz des großen Aufwandes schon auf den Lesesommer 2021.

Die Stadtbücherei Lambrecht findet man im Gemeinschaftshaus, in der Blainviller-Straße 1.  Sie ist dienstags und freitags von 15.30 – 18.00 Uhr geöffnet.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab