topbild
ElmsteinWappenElmstein

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da……….

Buntes Programm in der Kita Zwergenland

Voiced by Amazon Polly

Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit, besonders für Kindergartenkinder. Die Blätter färben sich bunt und die Natur bereitet sich auf den Winter vor. Kinder lieben es draußen mit Gummistiefel die Natur zu entdecken, bei Regen drinnen zu basteln und die Jahreszeit mit allen Sinnen wahrzunehmen.

All das packte die Kita Zwergenland in ihr Herbstprojekt.

Die Kinder hörten und lernten viel über das Säen/Ernten von Äpfeln, Kürbisse und Kastanien.
Wie wachsen diese Obst- und Gemüsesorten? Wie sieht der Baum und die Pflanze aus? Wie schmeckt das Obst und Gemüse? Was kann man damit kochen, backen und basteln?

All diese Fragen beantwortete die Gruppe mit gemeinsam erstellten Collagen, Experimenten, Kimspiele und Basteleien.

Die Kinder stellten frische Apfelchips her, kreierten fantasievolle Kastanienmännchen, höhlten Kürbisse aus und fertigten Vogelfutter für den Winter an.

Ebenso wurden Ausflüge in die Natur unternommen. Hierbei durften die Zwerge den Riesenkürbis von Stefan Kobel (Schafhof) bewundern und die Hühner der Familie Singer besuchen. Weiterhin ernten die Kinder auf der Obstwiese der Erzieherin „Anna“ viele reife Äpfel ein. Das Sammeln von bunten Blättern und Kastanien stand auch auf dem Programmpunkt.

Herbstzeit heißt auch Gespensterzeit.

Mit den Tagen vor Allerheiligen beginnt Halloween und damit die Zeit der Geister, Hexen und Fledermäuse. Diese Zeit erlebten die Kinder in der Kita vielfältig.
Gemeinsam wurde die Halloween-Dekoration gebastelt, schaurige Kürbismasken gestaltet, Socken zu Flederäuse verzaubert, witzige Kreisspiele gespielt und gruselige Geschichten gehört.

Ebenso verwöhnte die Zwergenlandküche die ganze Kita mit einem leckeren Grusel-Frühstück.

Der Höhepunkt am Halloweentag war die Geisterschnitzeljagd. Das bekannte Gespenst Schussli (Erzieherin Laura), kam wie im Vorjahr, auf Besuch in die Kita.
Die Kinder trafen Schussli traurig und weinend an. Es hat seinen Schlüssel verloren und vor lauter Aufregung sein ganzes Gespensterkleid zerrissen. Die Stoffetzen waren im Dorf Elmstein verstreut. Die Zwergenlandkinder machten sich mit ihren Erzieherinnen auf die Suche und sammelten die Stoffreste ein.
Die Gespensterreise ging bis zur Elmsteiner Burg. Hier fanden die kleinen Gespensterhelfer den verlorenen Schlüssel. Voller Überraschung entdeckten Kinder sogar noch eine Schatzkiste. Das schusslige Gespenst war überglücklich und bedankte sich bei den Helfern. Als Belohnung schenkte Schussli jedem ein Präsent aus der Schatzkiste. Die Kinder waren mit voller Begeisterung dabei und freuen sich jetzt schon auf den nächsten Besuch von Schussli.

Groß war auch die Freude über eine tolle Spendenaktion. Passend zur Herbstzeit wurden Kürbisse zum Aushöhlen und ein Riesenkürbis gespendet. Ebenso bekam die Kita Zwergenland noch ein Taschengeld überreicht. Ein großes Dankeschön geht dafür an Stefan Kobel, Ingrid Bertram und Familie Puchalski.
Die Überraschung war gelungen!

Nun geht die Herbstzeit zur Neige und die Planung für den Winter ist schon zugange. Denn auch diese Zeit soll den Kindern ein buntes Programm bescheren.

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab