topbild
ElmsteinWappenElmstein

Elmsteiner Feuerwehr auf Spendensammeltour

Wie im ersten Corona-Jahr 2020 planten auch für 2021 Mitglieder der Elmsteiner Feuerwehr anlässlich der Kerwe mit Musik durch das Dorf zu fahren, um am Samstag die „Kerwe dahääm Feiernden“ in Stimmung zu bringen.

Doch dann kamen die Meldungen von der Flutkatastrophe in der Eifel und dem Rheinland. Es sind unzählige Menschen verletzt worden. Es gab Todesopfer, darunter auch Einsatzkräfte, welche beim Helfen ihr Leben verloren haben.

Nach Disco und Stimmung war den meisten nun nicht mehr zumute – umso mehr danach zu helfen, dem ureigensten Bedürfnis aller Mitglieder der Feuerwehr.

In Absprache mit dem Ortsbürgermeister, Rene Verdaasdonk entschied man sich zu einer Tour ohne Musik, dafür zum Spendensammeln und verbreitete das über die sozialen Netzwerke.

Die Tour war ein großer Erfolg, die Bevölkerung spendete großzügig, auch am Sonntag, als die Kameraden in die entlegeneren Annexen Mückenwiese, Speyerbrunn, Schwarzbach und Erlenbach fuhren.

Vom Erfolg der Feuerwehrkameraden begeistert verdoppelte Rene Verdaasdonk spontan die Spendensumme, die nun auf Flutopferkonto des Landesfeuerwehrverbandes überwiesen wird.

Er nahm die gelungene Aktion zum Anlass, die ständige Einsatzbereitschaft und gute Kameradschaft der Feuerwehr zu loben. „Die Feuerwehren werden mittlerweile nicht mehr nur zum „Löschen“ gerufen, sondern viel häufiger zum Retten, Bergen und Schützen. Das besondere Engagement, wie bei der Spendensammel-Aktion zeigt, wie die Feuerwehren über Grenzen hinweg zusammenhalten.“

Rene Verdaasdonk betonte im Gespräch mit dem Wehrführer Jörg Cronauer und dem Vorsitzenden des Elmsteiner Fördervereins Michael Eder, wie stolz er auf die Feuerwehren der Gemeinde ist: “Was Ihr leistet, ist bewundernswert“.

Am Donnerstag ging mit Felix Heller auch ein Mitglied der Elmsteiner Feuerwehr, zusammen mit weiteren Kameraden aus der Verbandsgemeinde und dem Landkreis ins Katastrophengebiet.

Wir danken allen Helfern für ihren Einsatz und wünschen ihnen, dass sie gesund zurückkommen.

Spendenkonten Verwendungszweck „Flutkatastrophe“

Förderverein der Feuerwehr Elmstein
IBAN DE59 5465 1240 0002 6030 25

Landesfeuerwehr-Verband RLP
DE86 5765 0010 0020 0135 95

v.l.n.r.: Rene Verdaasdonk, Felix Heller, Jörg Cronauer, Michael Eder

 

 

von

VERANSTALTUNGEN

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung