Lambrecht WappenLambrecht

Neue Heimat für die „Rote Bank der Zukunft“

Nach den Kommunalwahlen 2019 hatte der SPD Ortsverein beschlossen, die „Rote Bank der Zukunft“ mit der Spitzenkandidat Jens Fadenholz zu Gesprächen über das Wahlprogramm eingeladen hatte, dem AWO – Seniorenheim zu stiften.

Leider verhinderte Corona im vergangenen Jahr die Übergabe. Erst jetzt konnte die Bank, nachdem sie schon an vielen Ecken in Lambrecht, vom Sommerberg über das Beerental bis zum Iptestal stand, an ihren endgültigen Platz gebracht werden. Die SPD Ortsvereinsvorsitzende Martina Wode-Buser, der Fraktionsvorsitzende Jens Fadenholz und Vorstandsmitglied Harald Henrich übergaben sie an den Leiter des Seniorenheims Roland Brugger. Sie hoffen, dass die „Rote Bank“ auch an ihrem neuen Platz gerne zum Plaudern oder einfach zum Ausruhen genutzt wird.

Roland Brugger bedankte sich mit Sekt und Brötchen für die Spende.

 

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung