topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Erster Dreck-Weg-Tag in Lambrecht

Am 25.09.21 fanden sich am Treffpunkt Tuchmacherplatz ca. 30 Helfer ein, um die Straßen und Plätze von Müll und Unrat zu befreien. Bei seiner Ansprache dankte Stadtbürgermeister Karl-Günter Müller allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung und hat diese in verschiedene Gruppen eingeteilt.

Gearbeitet wurde im gesamten Stadtgebiet; an den verschiedenen Brunnen und Grünanlagen, Treppenwegen, Straßen und Plätzen wie z. B. im Metzgergässchen, auf dem Friedrich-Ebert- und Herzog-Otto-Platz. Eine Gruppe des Fastnachtskomitees Lambrechter Gäsböck arbeitete am Sommerberg und der Grabenstraße. Verschiedene Anwohner der Straße Am Beutelstein verschönerten die kleine Grünanlage am Eingang zum Friedhof. Nicht zu vergessen die Jäger, die Müll im Wald aufsammelten.

Gefunden wurde allerlei Müll, wie Glasflaschen und Dosen, verschiedenste Plastikverpackungen, Papierfetzen, Zigarettenkippen, Joghurtbecher und vieles mehr, die jetzt vom Bauhof der Stadt Lambrecht ordnungsgemäß entsorgt werden.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass der Dreck-Weg-Tag von vielen Bürgern als eine gute Idee wahrgenommen wurde. Die Stadt Lambrecht appelliert an jeden einzelnen seinen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und somit zum positiven Gesamterscheinungsbild der Stadt Lambrecht beizutragen.

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung