topbild
Esthal WappenEsthal

Chop Suey anstelle von Leberknödel.

Die Ortsgruppe Esthal des Pfälzerwal-Vereins stellt sich bei der Bewirtung in der Wolfsschluchthütte neu auf. Seit gestern liegt ein wichtiger Vorstandsbeschluss vor. Die Corona Belastung der letzten zwei Jahre hat nach Angaben des Steuerberaters, die Ortsgruppe Esthal an die wirtschaftliche Belastungsgrenze geführt. Entsprechend musste nun eine rasche Entscheidung getroffen werden. Die Einnahmenseite weist große Deckungslücken aus, was auf die Schließungen während der Pandemie zurück zu führen ist. Ferner gibt es immer mehr Probleme, den ehrenamtlichen Hüttendienst zu besetzen. 

Schweren Herzens hat sich die Vorstandschaft entschlossen, die Wolfsschluchthütte zu verpachten. Mit Vertrag zum 01.04.22 wird unser Vereinsheim unter chinesischer Leitung stehen. Der Wirt Hopp Sing hatte als Einziger ein schlüssiges Konzept vorgestellt und wird die nötigen Investitionen dem Verein vorfinanzieren. 

Die Bewirtung wird zukünftig ein etwas anderes Gesicht zeigen.
Statt traditioneller Pfälzer Küche setzt der bekannte Systemgastronom auf bekannte kantonesische Cuisine. Lame duck statt Leberknödel und rice wine statt Riesling sind nur der Anfang. Der Jahreszeit entsprechend sollen wechselnde Tagesgerichte, wie Frühlingsrollen oder Sommersprossen auf der Karte stehen. Die Öffnungszeiten werden zukünftig von Dienstag bis Sonntag ab 10.00 h festgelegt. Montag ist Ruhetag. 

Am 1. April beginnen die ersten Umbauten. Der bisherige Gasherd muss durch einen speziellen Gaswok ersetzt werden. Hierfür werden noch ein paar starke Helfer*innen benötigt. Zum Anpacken treffen wir uns deshalb am 1. April um 10.00h an der Wolfsschluchthütte. Gleichzeitig bietet sich die Gelegenheit,
den neuen Pächter kennenzulernen.

 

von

VERANSTALTUNGEN

Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung