topbild
Esthal WappenEsthal

Knallerfrauen zünden Stimmungsrakete

Mit  „Hallo guten Abend Eschdl“ stimmten die Frauen der kfd ihre Gäste in der ausverkauften Turnhalle auf ein buntes Weiberfastnachtsprogramm ein.

Die Vorsitzende Sonja Wolf begrüßte in lustiger Weise die Gäste, bedankte sich bei Presse, Feuerwehr, den Tontechnikern für den super Ton und den Musikern des Duos Fair Play.  Das Duo erhielt als Dank für 25 Jahre musikalische Umrahmung des Programms, ein T-Shirt mit der Aufschrift „Musiker der Knallerfrauen“. Dann gab sie die Moderation an Jesica Laukus ab, die als Verwandlungskünstlerin wieder spritzig und charmant durch das Programm führte.

Mit dem selbstgetexten Lied „Hulapalu“ zündeten die Frauen ihre erste Stimmungsrakete des Abends und heizten dem Publikum richtig ein. (Anja Asel, Steffi Cordes, Sandra Eisenhauer, Linda Kaiser)

Wie (in)diskret es in einem Wartezimmer eines Arztes zugehen kann zeigte der folgende Sketch. Hier bekamen die Patienten ungewollt mit, was denn die anderen Patienten für Krankheiten haben und mit wem die Sprechstundenhilfe am Telefon dessen Krankheitsbild erläuterte. (Carmen Bröhl, Vanessa Bürger, Sarah Edl, Sandra Gies, Sabine Köbler)

Natürlich darf in der kfd Fastnacht die Büttenrede von Liesel Bleh nicht fehlen, die wieder so manche Anekdoten preisgab.

„Das perfekte Missverständnis“ entstand, als ein Fotograf sich in der Haustür irrte. Die Dame des Hauses erwartete eigentlich einen von der Regierung bestimmten Mann, der ihrer kinderlosen Ehe Nachwuchs bescheren sollte. (Tamara Baumann, Vanessa Bürger, Jasmin Klein)

Eine „Modenschau“ der Superlative stand als nächstes auf dem Programm. Hier wurden eigenwillige und sehr kreative Roben für alle Altersklassen und Anlässe vorgestellt. (Helga Laukus, Siegrun Bürger, Beate Buschlinger, Sonja Wolf, Hildegund Wolf, Anita Krauß, Judith Jäger)

Wertvolle Flugtipps versuchte eine erfahrene „Flugente“ einer etwas scheuen Flugente zu geben, die sich nicht so recht in der Luft wohlfühlte (Steffi Cordes, Tina Defaux)

Einen Shopping Tag in Baden Baden verbrachten die Frauen des „Kaffeeklatsches“ und traten den neuesten Tratsch aus dem Dorf breit. (Beate Buschlinger, Anita Krauß, Natascha Roth, Hildegund Wolf)

Coole Piloten und  Stewardessen, die gekonnt Turbulenzen  meisterten, betraten die Bühne und beendeten mit einem stimmungsvollen Tanz den ersten Teil des Programms. (Anja Asel, Tamara Baumann, Carmen Bröhl, Steffi Cordes, Tina Defaux, Sarah Edl, Sandra Eisenhauer, Sandra Gies, Jasmin Klein, Sabine Köbler, Marion Laukus, Natascha Roth, Sonja Wolf)

Nach der Pause wurde das Publikum auf eine Zeitreise mitgenommen. Ein Krippenspiel der etwas anderen Art stand auf dem Programm. (Anja Asel, Tamara Baumann, Carmen Bröhl, Steffi Cordes, Tina Defaux, Sarah Edl, Sandra Eisenhauer, Sandra Gies, Jasmin Klein, Sabine Köbler, Marion Laukus, Natascha Roth, Sonja Wolf, Hildegund Wolf)

Die „Qual der Wahl“ hatte ein Ehepaar, das sich einmal etwas Gutes gönnen wollte und zum Essen in ein schickes Restaurant ausging. Da die Speisekarte recht umfangreich war, konnten sie sich erstmals nicht entscheiden, was sie denn essen würden und wer eben die Qual der Wahl hat, bleibt dann wohl doch beim Altbewährten (Anita Krauß, Hildegund Wolf)

Ein fester Bestandteil der Weiberfastnacht, die „Eschdl Girls“ zündeten eine weitere Stimmungsrakete und rissen das Publikum mit. (Jesica Laukus, Natascha Roth)

Eine Überraschung erlebte ein Pärchen, als es am Morgen aus dem Hotel auschecken wollte und der Concierge eine saftige Rechnung präsentierte. (Tamara Baumann, Vanessa Bürger, Marion Laukus).

Der Sketch „Eheglück“ lies Einblicke in das Eheleben des tyrannischen Walters zu, dessen Frau mit ihm ganz gewiss nicht das große Los gezogen hatte (Beate Buschlinger, Hildegund Wolf)

„Mannabgabe“ hieß es, als eine Frau drei Wochen zum Urlaub aufbrach und vorher ihren Ehemann bei ihrer Freundin zum Aufpassen abgegeben hat. Nachdem abgeklärt war, was die Freundin denn so zu beachten hatte, machte sich die Frau auf den Weg (Carmen Bröhl, Sarah Edl, Sandra Gies)

Eine weitere Stimmungsrakete wurde ganz klar auch von den russischen Frauen gezündet. Frau Deffo und Frau Rott versuchten sich dieses Mal in sportlichen Aktivitäten (Tina Defaux, Natascha Roth)

Mit einer buntgemischten Playback Hitparade beendeten die Frauen das Programm und zündeten damit die letzte Stimmungsrakete des Abends.

Die Gäste wurden von der Küchencrew wieder einmal bestens mit versorgt, die alle Hände voll zu tun hatte.

 

 

1=Start
  2=Uh lapalu
3=Wartezimmer
4=Liesel in der Bütt
5=Photograph
6=Modenshow
7=Vögel
  8=Kaffeeklatsch
9=Tanz
10=Krippenspiel
11=Qual der Wahl
12=Eschdl Girls
13=Hotel
  14=Eheglück
15=Mannabgabe
16=Russische Frauen
17=Hitparade
18=Finale

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
von
Fotos: